Young Author Awards


Nach oben

Allgemeines

Im Rahmen des Symposiums werden zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses "Young Author Awards" vergeben. Teilnahmeberechtigt sind Jungautoren die unter 30 Jahre alt sind und den Fachvortrag auch selbst halten. Die feierliche Verleihung der Nachwuchsförderpreise erfolgt im Rahmen des zweiten Abendempfanges im Nikola-Tesla-Labor der TU Graz.

Foto Credit: W. Friedl / AIT
Foto Credit: IEE/TU Graz

Der wissenschaftliche Nachwuchs wird im Rahmen dieses Symposiums besonders gefördert. Es werden neben vergünstigten Teilnahmegebühren für Studierende auch Nachwuchsförderpreise verliehen. Insgesamt werden zehn NachwuchsautorInnenen ausgezeichnet. Die "Young Author Awards" und die Förderpreise werden im Rahmen der Abendveranstaltung im "Nikola-Tesla-Labor" von Hrn. Univ.-Prof. DI Dr. Horst BISCHOF (Vizerektor für Forschung der TU Graz) und Hrn. DI Markus BAUER (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) verliehen. Die Moderation erfolgt durch Dekan Univ.-Prof. Dipl.Ing. Dr.techn. Wolfgang BÖSCH (TU Graz, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik).


Nach oben

PreisträgerInnen

Die PreisträgerInnen werden nachfolgend in alphabetischer Reihenfolge präsentiert:

Martin Baresch

"QUALITATIVE ANALYSE DES VOLKSWIRTSCHAFTLICHEN NUTZENS VON REPOWERING IN DER STROMPRODUKTION AUS WINDKRAFT"

JKU Linz / Energieinstitut

 

Kurzfassung

Langfassung

Präsentation

Kurzlebenslauf

Lukasz Brodecki

"MODELLGESTÜTZTE BEWERTUNG VON FLEXIBILITÄTS-OPTIONEN UND VERSORGUNGSSTRUKTUREN EINES BILANZRAUMS MIT HOHEN EIGENVERSORGUNGSGRADEN MIT ENERGIE"

Universität Stuttgart / Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung

 

Kurzfassung

Langfassung

Präsentation

Kurzlebenslauf

Bernadette Fina

"WIRTSCHAFTLICHKEITSBEWERTUNG UND METHODEN ZUR OPTIMALEN DIMENSIONIERUNG VON PV ANLAGEN UND SPEICHERSYSTEMEN IN MEHRPARTEIENHÄUSERN"

AIT Austrian Institute of Technology

 

Kurzfassung

Langfassung

Präsentation

Kurzlebenslauf

Marlene Gruber

"LASTMANAGEMENT AUF VERTEILNETZEBENE: WANN LASSEN SICH ERNEUERBARE ENERGIEN WIRTSCHAFTLICH INTEGRIEREN? EIN STROMGESTEHUNGSKOSTENMODELL"

TU München / Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit

 

Kurzfassung

Langfassung

Präsentation

Kurzlebenslauf

Christopher Kahler

"SPEICHERSYSTEME FÜR NETZDIENSTLEISTUNGEN IM VERTEILNETZ"

Wiener Netze GmbH

 

Kurzfassung

Langfassung

Präsentation

Kurzlebenslauf

Katharina Karner

"METHODEN ZUR FLEXIBILISIERUNG DES ENERGIEVERBUNDS INDUSTRIE-STADT - EINE TECHNISCHE, ÖKONOMISCHE UND ÖKOLOGISCHE ANALYSE"

Wiener Netze GmbH

 

Kurzfassung

Langfassung

Präsentation

Kurzlebenslauf

Benjamin Lux

"AUSWIRKUNGEN VON WASSERSTOFFMOBILITÄT AUF DEN EUROPÄISCHEN STROMSEKTOR"

Fraunhofer / Institut für System- und Innovationsforschung

 

Kurzfassung

Langfassung

Präsentation

Kurzlebenslauf

Christoph Sejkora

"DEKARBONISIERUNG DER INDUSTRIE MITHILFE ELEKTRISCHER ENERGIE?"

MU Leoben / Lehrstuhl für Energieverbundtechnik

 

Kurzfassung

Langfassung

Präsentation

Kurzlebenslauf

Philipp Wagner

" EFFIZIENZSTEIGERUNG VON GASBETRIEBENEN ABSORPTIONSWÄRMEPUMPEN DURCH EINEN KÄLTEMITTELGEKÜHLTEN ABGASWÄRMEÜBERTRAGER"

TU Graz / Institut für Wärmetechnik

 

Kurzfassung

Langfassung

Präsentation

Kurzlebenslauf

Mirko Wahl

"EINFLUSS EINER ELEKTRISCHEN LADEINFRASTRUKTUR IN STÄDTISCHEN UND LÄNDLICHEN NIEDERSPANNUNGSNETZEN AUF DIE NETZPLANUNG"

RWTH Aachen / Institut für Elektrische Anlagen und Energiewirtschaft

 

Kurzfassung

Langfassung

Präsentation

Kurzlebenslauf


Nach oben

Kontakt
image/svg+xml

Assoc.Prof. Udo Bachhiesl

Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation
Inffeldgasse 18
8010 Graz

Tel.:+433168737903
Fax.:+43316873107903


bachhieslnoSpam@TUGraz.at
www.IEE.TUGraz.at