Geschichte der TVFA

1921

Gründung der mechanisch-technischen Versuchsanstalt durch O. Prof Dr. Alfons Leon im alten Gebäude der Technischen Hochschule in der Rechbauerstraße, Autorisation für Zug-, Druck-und Härteprüfungen durch das Technische Versuchsamt in Wien.

1925-1928Übersiedlung in den Neubau der Technischen Hochschule in der Kopernikusgasse.
1934Abschluss des Neuaufbaues und Erweiterung der Autorisation auf Untersuchungen von Bau- und Werkstoffen, Aufklärung von Schadensfällen und andere Begutachtungen.

1936

Übernahme der Leitung der Versuchsanstalt durch O. Prof Dr. Josef Pirkl.
1939Umwandlung der Versuchsanstalt in ein Materialprüfungsamt durch Erlass des Reichsarbeitsministeriums.
1944Vollkommene Zerstörung der Versuchshalle und der meisten Prüfmaschinen durch direkte Bombentreffer.
1946Übersiedlung in den Zubau des Gebäudes Stremayrgasse 11 und zielstrebige Neugestaltung. Neuerrichtung unter O. Univ.-Prof Dipl.-Ing. Dr.techn. Ernst Tschech.
1951Umbenennung der Anstalt zur Technischen Versuchs- und Forschungsanstalt; Autorisation für die Prüfung von Bau-, Werk- und Hilfsstoffen, Untersuchung von Maschinenteilen, Bauteilen und Bauwerken, Behelfen für den Maschinenbau, Bau- und Verkehrswesen.
1969Zubau des dreiräumigen Betonlaboratoriums.
1981Übergabe der Leitung der TVFA von em. O.Univ.Prof. E. Tschech an seinen bisherigen Stellvertreter O. Univ.-Prof Dipl.-Ing. Dr.techn. Helmuth Geymayer.
1982Erreichen des 50.000 Auftrages seit Bestehen der Versuchsanstalt.
1989Teilrechtsfahigkeit als "Besondere Universitätseinrichtung" gemäß §2 Abs.2 - UOG-Novelle 1987.
1990Besuch Bundesminister Dr. Erhard Busek (Projekt "Bauzentrallabor").
1991Umsiedlung des Bitumen- und Asphaltlabors in ein zweigeschossiges Containergebäude.
1999Akkreditierung als Prüf- und Überwachungsstelle gemäß Bundesakkreditierungsgesetz durch das BM für wirtschaftliche Angelegenheiten.
2000Akkreditierung als Prüf- und Überwachungsstelle gemäß Steiermärkischem Akkreditierungsgesetz durch das Österreichische Institut für Bautechnik.
2002

Inkrafttreten des Universitätsgesetzes 2002 mit Rechtsfähigkeit der TU Graz.

Emeritierung von O. Univ.-Prof Dipl.-Ing. Dr.techn. Helmuth Geymayer und Übernahme der Leitung durch Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Peter Maydl.

2007Übersiedlung in den Neubau des Bautechnikzentrums Inffeldgasse 24.
2014

Akkreditierung als Produktzertifizierungsstelle gemäß Akkreditierungsgesetz 2012 durch das BM für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

Notifizierung als Produktzertifizierungsstelle gemäß Bauprodukteverordnung (EU) 305/11 durch das BM für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

Pensionierung von Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Peter Maydl per 31.12.2014.

2015Dienstantritt des neuen Institutsvorstandes Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr.-Ing. Markus Krüger am 01.05.2015

Nach oben

Kontakt
image/svg+xml

Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie mit angeschl. TVFA
Inffeldgasse 24
8010 Graz

Tel.: +43 (0) 316 873-7151 bzw. 7160
Fax: +43 (0) 316 873-7650
officenoSpam@tvfa.tugraz.at