Optische Nachrichtentechnik


© IHF/TU Graz
© IHF/TU Graz

Allgemeines

Die Arbeitsgruppe "OptiKom"beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit der Forschung und Entwicklung im Bereich optischer Kommunikationssysteme mit Schwerpunkt auf optische Freiraumübertragung (Free Space Optics ... FSO). In diesem Zusammenhang befasste sie sich neben dem Aufbau von Systemen auch mit der Untersuchung des Einflusses unterschiedlicher Atmosphärenbedingungen auf die optische Freiraumausbreitung. Neben terrestrischen FSOs sind auch FSOs im Weltraum (Satellit-Satellit-Verbindungen) von Interesse. Ein weiteres Forschungsgebiet sind die Untersuchung und Vergleich verschiedener Netzwerk-Architekturen für optische Funksysteme.

Im Moment beschäftigt sich die Arbeitsgruppe mit der Forschung und Entwicklung von "High Speed Reliable FSO links" mit Augenmerk auf Ethernet-basierten Gigabit-Systemen und der Verbesserung der Systemleistung durch spezielle Modulations- und Kanalcodierungsverfahren, die für FSO-Systeme besonders gut geeignet sind. Weiters wird an verbesserten Designs von FSO-Systemen gearbeitet Zum Beispiel sind adaptive Modulationen und intelligentes Umschalten zwischen FSO- und RF-Verbindungen geplant.

Die Arbeitsgruppe beteiligt sich stark an verschiedenen COST-Aktionen und EU-Projekten wie zum Beispiel SatNEx-1, SatNEx-2 und South-East-Europe. Auch etliche ESA-Projekte mit unterschiedlichen Industrie- und Forschungs-Partnern wurden durchgeführt.


Nach oben

Sonstiges

Der Leiter der Gruppe Professor Dr Leitgeb ist bereits seit 1994 mit der Erforschung optischer Kommunikation beschäftigt. Er war Projektleiter etlicher Projekte wie zum Beispiel OptiKom-F und LEDKom-F, ausserdem der österreichische MC-Delegierter und Projektkoordinator von COST 270. Seine aktuellen Forschungstätigkeiten beinhalten ESA Aufträge und COST-Aktionen. Ausserdem organisiert Prof. Leitgeb eine jährliche Konferenz um Forschern eine Möglichkeit zu bieten, ihre Tätigkeiten und Ergebnisse zu präsentieren.

Die Arbeitsgruppe hat mehr als 200 internationale Veröffentlichungen in unterschiedlichen Zeitschriften - wie zum Beispiel SPIE und IEEE - und Konferenzen.

Momentan arbeiten 3 Vollzeit- und 4 Teilzeit-Doktoranden in der Gruppe. Daneben werden noch etliche Diplom- bzw. Masterarbeiten betreut.


Nach oben

Kontakt
image/svg+xml
Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Erich Leitgeb
Tel.
+43 (316) 873 - 7442
Fax
+43 (0) 316 873 - 7941