IEE/Forschung/Masterarbeiten

Diplom- bzw. Masterarbeiten


Allgemeines

Für eine erfolgreiche Absolvierung des Master-Studiums Elektrotechnik oder Elektrotechnik-Wirtschaft ist die Anfertigung einer abschliessenden Masterarbeit erforderlich. Der Zeitaufwand entspricht ca. 6 Monaten, abhängig von der Arbeitsintensität des/r Studierenden.


Nach oben

Vorgangsweise

Die Themenwahl ist für eine Masterarbeit entscheidend. Das Thema soll vorrangig den Interessen des Studierenden entsprechen und bereits in Richtung des späteren Berufswunsches gehend sein. Es werden daher Vorschläge der Studierenden gerne angenommen, sofern diese zu den Forschungsgebieten am IEE passen. Darüber hinaus werden vom IEE laufend Themen für mögliche Masterarbeiten ausgeschrieben, um Ihnen allenfalls entsprechende Ideen zu geben. Jedenfalls empfiehlt sich bei Interesse die Kontaktaufnahme mit einem Assistenten am IEE. Entsprechende Themen finden Sie an der Anschlagtafel des Institutes sowie auf unserer Homepage.

Die Masterarbeit kann jederzeit begonnen werden und wird durch einen Assistenten betreut. Den Abschluß bildet die fertiggestellte Masterarbeit, welche im Rahmen einer Endpräsentation am Institut vorgestellt wird. Die organisatorische Abwicklung erfolgt über das TeachCenter der TU Graz. Sie gelangen über Ihre Visitenkarte im TUGonline zum TeachCenter. Die zur Verfügung gestellten Unterlagen umfassen

  • Formatvorlage für Word-Dokument
  • Formatvorlage für Präsentation
  • Unterlagen zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Informationen zur Organisation von Projekten
  • Informationen zum Thema Präsentationstechnik

Diese Unterlagen sollen Hilfestellungen bei der Verfassung der Arbeit abseits der fachlichen Bereiche bieten.


Nach oben

Nutzen für Studierende

  • Sammlung von Erfahrung in der Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten
  • Vertiefung Umgang mit div. Software-Anwendungen (z.B. Word, Excel, Gams, MatLab, Access...)
  • Szenariobildung
  • Umgang mit Datenrecherche
  • Verständnis über Energiesystem
  • Erstellung von Präsentationen und Vortrag
  • Präsentationstechnik (Feedback durch Prof. und Instituts-MA)
  • Betreuung durch Assistenten des Institutes
  • Mögliche Verwertung der Ergebnisse im Rahmen einer Veröffentlichung

Nach oben

Abgeschlossene Diplom- und Masterarbeiten

2017

Franz Till

Elektrizitätswirtschaftliche Analyse der Länder Ukraine und Moldawien

Robert Gaugl

Stundenbasierte Modellierung der Photovoltaikeinspeisung für Deutschland und Frankreich

Christian Marko

Windpotentialflächen ausgewählter Länder Europas

Johann Rossmann

Die Rolle von Wärmepumpen im künftigen Elektrizitätssystem

Peter Rossmann

Quo vadis Kernenergie in Europa?

Martin Wisthaler

Elektrizitätswirtschaftliche Analyse des Baltikums

Nikolas Kordasch

Entwicklungsszenarien für Elektromobilität in Europa

2016

Robert Traunmüller

Wirtschaftliche Analyse der europäischen Übertragungsnetzbetreiber: modellbasierte Simulation des Anlagevermögens

Christian Pugl-Pichler

Kapazitätsmechanismen – Analyse des Reliability Pricing Model des PJM Marktes

Martin Höfler

Zukünftige Rolle fossil- thermischer Kraftwerkstechnologien

2015

Michael Blümel

Regionalisierte Potentialanalyse solarer Stromerzeugung für Österreich und Deutschland

Martin Strohmaier

Kapazitätsmechanismen in der Elektrizitätswirtschaft

Thomas Hager

System- und Netzaspekte von Photovoltaikanlagen und Energiespeichern

2014

Harald Franz Gruber

Szenarienentwicklung für die europäische Energiewirtschaft - Einflussfaktoren, Datenlage und aktuelle Entwicklungen

Dominik Polenda

Aspekte der Förderlandschaft für die gesamte Elektrizitätserzeugung aus erneuerbaren Energien in Europa

Christoph Prokop

Load Hiding of Household’s Power Demand

Jürgen Pasker

Technoökonomische Bewertung von Speichertechnologien

Hannes List

Speicherpotential von Power to Gas in der europäischen Erdgasinfrastruktur (EU 28)

Eva Gradwohl

Kapazitätszahlungen - Praktische Erfahrungen und die Implementationsmöglichkeiten in Österreich

2013

Marco Lindner

The concept of exergy as an analysis method for countries and cities

Andreas Kager

Kosten und Nutzen von verbraucherseitiger Effizienzsteigerung sowie PDSM für die Elektrizitätswirtschaft

Ivan Stanojevic

Erstellung einer konsistenten Referenzmodellwelt für das Simulationsmodell ATLANTIS

Vanja Subotic

Innovative Speichertechnologien

Thomas Rupp

Interdisziplinäre Betrachtung von Energiepflanzen in Österreich

Hans-Peter Winkler

Analyse und Modellierung des skandinavischen Elektrizitätsmarktes

Kerstin Spindler

Anpassungsmaßnahmen der Elektrizitätswirtschaft an den Klimawandel

2012

Christian Schusser

Modell zur Ermittlung des Wasserwertes von Speicher- und Pumpspeicheranlagen

Stephan Österbauer

Analyse und Modellierung des Elektrizitätssystems in Großbritannien und Irland 

2011

Florian Pattis

Photovoltaik: Modellierungsansätze zur Berechnung der Einspeisung

Hans-Peter Bachmann

Ökonomische Analyse landwirtschaftlicher Biogasanlagen

Fabian Öttl

GIS-basierte Potenzialerhebung der Wasserkraft am Beispiel von Südtirol

Hans-Peter Bachmann

Analyse der Stromerzeugung aus Biogas in der Europäischen Union bis 2020

Philipp Mattle

Das Energiesystem und intergenerationale Fragestellungen - Energiesubstitution und Ressourcenökonomik

David Schwankl

Einsatzoptimierung eines gemischten Kraftwerksportfolios unter Berücksichtigung dynamischer Betriebsparameter

Eva Hölblinger

Electricity Generation with PV in Europe

Gerald Feichtinger

E-Mobilität - Rahmenbedingungen und Möglichkeiten zur Lastbeeinflussung

Klaus Maier

Analyse des iberischen Elektrizitätssystems unter besonderer Berücksichtigung der erneuerbaren Energien

Thomas Kirchner

Geothermische Stromerzeugung in Europa

Werner Konrad

Einsatzoptimierung von Speicherkraftwerken in gekoppelten Strommärkten

Andreas Fussi

Technisch-wirtschaftliche Analyse von Regelenergiemärkten

Jan Fath

Stochastischer Ansatz zur Bestimmung der gesicherten Leistung eines Kraftwerksparks

Igor Mandic

Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in Südost-Europa

Michael Schwaiger

Betrachtung internationaler Elektrizitätsmärkte und Anreizmodelle für den Kraftwerkszubau

Gerald Senzenberger

Cuban Hydropower – Economic Feasibility Study

Norbert Heschl

Instrumente zur nachhaltigen CO2-Reduktion - Von der Klimarahmenkonvention zum EU Emission Trading System

2010

Nuri Feichtinger

Implementation concept for renewable energy and combined heat and power for the Russian Federation based on German best practices and under consideration of the status quo

Claudia Mayer

Potenziale erneuerbarer Stromerzeugung in Italien und Frankreich

Bernhard  Indrist

Technoökonomische Analyse der Windkraft in Europa

Christoph Posch

Energiewirtschaftliche Parameter konventioneller und innovativer Kraftwerkstechnologien

Dieter Stelzmann

Analyse der Förder- und Netzzugangsregelungen für die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energiequellen

Bernhard Indrist

Windenergiepotentiale in der Europäischen Union bis zum Jahr 2030

Armin Hasawend

Analyse und Modellierung der Elektrizitätsmärkte Ungarns und der Slowakei

Doris Pojer

Umfassende Analyse der Elektrizitätswirtschaft in den Ländern Österreich, Schweiz, Tschechien

Erhart Marin

Wasserkraft im Spannungsfeld zwischen Ökologie und Ökonomie: Eine systemische Betrachtung

Daniel Hütter

Spitzenlastbepreisung und intelligente Zähler

Thomas Nacht

Lastflussbasierte Optimierungsalgorithmen in der Elektrizitätswirtschaft

Andreas Schüppel

Modellierungsansätze zur Beschreibung dargebotsabhängiger Stromerzeugung

Gernot Langmann

Real- und nominalwirtschaftliche Analyse des deutschen Elektrizitätsmarktes

Lisa Krainz

Analyse und Modellierung der Elektrizitätsmärkte von Spanien und Portugal

2009

Ralph Huber

Technische und wirtschaftliche Analyse des Elektrizitätsmarktes von Italien

Joachim Pock

Technische und wirtschaftliche Analyse der Elektrizitätsmärkte der Länder Belgien, Luxemburg und Niederlande

Stefan Otzasek

Integration von Elektrofahrzeugen in die Elektrizitätsinfrastruktur

Nicole Lueger

Analyse der thermischen Müllverwertung in Europa

Georg Baumgartner

Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz im Gebäudebereich

Christian Wiedenegger

Nominalwirtschaftliche und realwirtschaftliche Modellierung von Elektrizitätsunternehmen in Südosteuropa

Sascha Flesch

Real- und nominalwirtschaftliche Modellierung der Elektrizitätswirtschaft Griechenlands unter Berücksichtigung von Emissionshandelsszenarien

Birgit Leinweber

Energieeffizienz im produzierenden Sektor - Ausgangssituation, Potenziale und Umsetzungskonzepte

Florian Ess

Langfristige ökonomische Analyse der französischen Elektrizitätswirtschaft

Franz Wimmer

Technische und ökonomische Analyse des polnischen Elektrizitätsmarktes

Franz Tyma

Mikroökonomisches und makroökonomisches Modell der Elektrizitätswirtschaft

Alexander Jagl

Entwicklung einer Datenbank für Unternehmensmodelle, Deckungsrechnungen und Strombörsen

Gernot Nischler

Engpassmanagement auf grenzüberschreitenden Leitungen - Aktuelle Entwicklungen und Modellierungsansätze

2008
Armin Leopold

Energieeffizienz - Die Rolle von Information und Beratung

Miachel Piskernik

Erneuerung des Bildes der Energiewirtschaft mit Methoden der Tourismuswirtschaft

Barbara Sitzwohl

Elektrizitätswirtschaftliche Untersuchung der aktuellen Situation von Energieunternehmen in Europa

Andrea Redl

Systemische und nominalwirtschaftliche Modellierung von Erzeugungsunternehmen der europäischen Elektrizitätswirtschaft

Christina Grillitsch

Aktueller Stand der Stromerzeugung aus Biomasse in Europa

Alexandra Engel

Elektrofahrzeuge - Aktueller Entwicklungsstand und zukünftige Perspektiven

Katja Bedenik

Analyse der Energiewirtschaft von Slowenien, Ungarn und Kroatien mit besonderer Berücksichtigung des Elektrizitätssektors

Karin Schreiner

Analyse der Elektrizitätsmärkte in Portugal und Italien unter besonderer Berücksichtigung der Ökostromerzeugung

Andreas Lackner

Energieeffizienz im Gebäudebereich Rahmenbedingungen, Barrieren & Lösungsstrategien

Astrid Kaufmann

Wasserkraftbau im Spannungsfeld Ökologie und Ökonomie

Martin Schrottner

Stand und Potenziale der Stromerzeugung aus Windenergie in Europa

Harald Messner

Analyse des Elektrizitätsmarktes der Schweiz unter besonderer Berücksichtigung von erneuerbaren Energiequellen

Harald Messner

Analyse des belgischen und luxemburgischen Elektrizitätsmarktes mit besonderer Betrachtung des Sektors der erneuerbaren Energie

2007

Salim Kryeziu

Analyse der energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen und energiepolitischen Zielsetzungen der südosteuropäischen Länder Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien und Mazedonien

Norbert Dorfinger

GIS unterstützte Vergleichsanalysen von Energieholzpotenzialen mit regionalen Wärmeverbrauchswerten

2006

Martín Ríos Azuara

Technical and Economic Modelling opf Electricity Systems by the Example of Spain

Stephan Fürnkranz

Real- und nominalwirtschaftliche Analyse ausgewählter deutscher Elektrizitätsunternehmen im gesamteuropäischen Kontext

Christian Grabner

Grundlagen und Systematik für eine real- und nominalwirtschaftliche Abbildung der europäischen Elektrizitätswirtschaft

Carlos Raga-Vilar

Description of the Spanish Electricity Market and Bottom-up-Modelling of the Spain Hydro-Generation Asset

Florian Ahammer

Integration stationärer Brennstoffzellen in Wohngebäuden

Karin Stubenvoll

Ökostrom-Fördermodelle und Analyse der aktuellen Umsetzungen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Melanie Hornicek

GAMS-Modellierung der Slowakischen Elektrizitätswirtschaft unter besonderer Berücksichtigung der CO2-Bilanz

Nicole Cadek

Erdgasversorgung in Europa - Aktueller Stand der europäischen Transportwege und Marktstruktur im Hinblick auf die Diversifikation

2005

Jörg Tomantschger

Analyse der Elektrizitätsmärkte in Dänemark und den Niederlanden unter besonderer Berücksichtigung des aktuellen Standes und der Potenziale der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien

Caroline Hofmann

Analyse der Elektrizitätsmärkte in Frankreich und Spanien unter  besonderer Berücksichtigung des aktuellen Standes und der Potenziale der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien

Martin Rohrböck

Engpassmanagement im kontinentaleuropäischen Verbundnetz

Ingo Höller

Real- und nominalwirtschaftliche Analyse westeuropäischer Elektrizitätsunternehmen und Entwicklung eines Unternehmensmodelles

Richard Steiner

Real- und nominalwirtschaftliche Modellierung eines osteuropäischen Elektrizitätsunternehmens

Dieter Schlögl

Die Paradigmen der Elektrizitätswirtschaft in Bezug auf die Annahmen der neoklassischen Mikroökonomie

Michael Rumpold

Frei programmierbare Mikrocontrollersteuerung für einen Ammoniakreformer

2004

Joaquim Mata-Raventos

System Integration and Testing of a Fuel Cell Reformer for PEMFC

Hannes Zannantoni

Ammoniak als Energieträger für PEM-Brennstoffzellen

Alexander Strobl

Energetische Analyse und Benchmarking von Kläranlagen

Martin Ujetz

Neuronale Netzwerke und Neuro - Fuzzy - Methoden zur kurzfristigen Lastprognose

Manfred Daffinger

Stromkennzeichnung im liberalisierten Elektrizitätsmarkt

Monika Poglitsch

Systemische Analyse von Hemmnissen bei Biomasse-KWK-Anlagen in der Steiermark

2003
Paul Pennerstorfer

Energieeffizienz in Recht und Normung. Analyse - Bewertungsinstrumente - Verbesserungsvorschläge

Ludwig Piskernik

Energieinnovation und energiebezogenes Verhalten aus energietechnischer und energiepsychologischer Sicht: Möglichkeiten der Beeinflussung und Nutzen

Daniela Hubmann

Externe Effekte und externe Kosten von Energiesystemen

Christian Heregger

Gleichgewichtsmodelle als Analyseinstrument im liberalisierten Elektrizitätsmarkt

Matthias Kummer

Kommunales Energiecontrolling am Beispiel der Stadt Graz

Hannes Bader

Marktmacht und strategisches Anbieterverhalten von Elektrizitätsunternehmen

Christoph Wulz

Portfoliooptimierung und Risikomanagement in der Elektrizitätswirtschaft

Gudrun Gamsjäger

Analyse gesamtwirtschaftlicher Auswirkungen von Investitionen in ausgewöhlte Ökostromanlagen unter Verwendung eines INPUT-OUTPUT-Modells für Österreich

Christoph Huber

Methoden und Modelle zur Last- und Preisprognose im liberalisiertem Elektrizitätsmarkt

2002
Johannes Fink

Grundlagen, Analysen und Modelle für Elektrizitätsmärkte

Dietmar Moser

Tarifliche Regulierung des Messpreises im liberalisierten Elektrizitätsmarkt

2001

Christian Vizjak

Datenmanagement und Energieabrechnung im liberalisierten Strommarkt

Simon Fraser

Non-nuclear Power System Options for a Mission to Mars and Derived Terrestrial Applications


Nach oben

Kontakt
image/svg+xml

Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation
Inffeldgasse 18 
8010 Graz 

Tel.: +43 316 873 7900 
Fax: +43 316 873 7910

IEEnoSpam@TUGraz.at
www.IEE.TUGraz.at