Allgemeines

Im Rahmen des Symposiums werden zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses "Young Author Awards" vergeben. Teilnahmeberechtigt sind Jungautor:innen die nicht älter als 30 Jahre alt sind und den Fachvortrag auch selbst halten. Die feierliche Verleihung der Nachwuchsförderpreise erfolgte im Rahmen des virtuellen Abschlussplenums.

Der wissenschaftliche Nachwuchs wird im Rahmen dieses Symposiums besonders gefördert. Es werden neben vergünstigten Teilnahmegebühren für Studierende auch Nachwuchsförderpreise verliehen. Insgesamt werden zehn Nachwuchsautor:innenen ausgezeichnet. Die "Young Author Awards" wurden im Rahmen des Abschlussplenums von Fr. MMag. DDr. Hedda SÜTZL-KLEIN (Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie) verliehen.

Preisträger:innen

Die Preisträger:innen werden nachfolgend in alphabetischer Reihenfolge präsentiert:

Christian Alács

TU Wien / Institut für Energiesysteme und Elektrische Antriebe

"EINSATZ EINES SEKTORKOPPELNDEN HYBRID-SPEICHERS ZUR ERBRINGUNG VON REGELLEISTUNG"

Kurzfassung       Langfassung

Präsentation       Kurzlebenslauf

Andrea Ewerszumrode

Forschungsgemeinschaft für elektrische Anlagen und Stromwirtschaft (FGH) e.V.

"VERFAHREN ZUR BERÜCKSICHTIGUNG TOPOLOGI-SCHER MAßNAHMEN IN REDISPATCHSIMULATIONEN"

Kurzfassung    Langfassung

Präsentation    Kurzlebenslauf

Timothy Hofmann

Austrian Power Grid AG

"DER DEUTSCHE KOHLEAUSSTIEG 2030 – MÖGLICHE AUSWIRKUNGEN AUF DIE NETZAUSBAUPLANUNG IN ÖSTERREICH"

Kurzfassung    Langfassung

Präsentation    Kurzlebenslauf

Johannes Kochems

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) / Institut für Vernetzte Energiesysteme

"DER EINFLUSS VON STROMTARIFMODELLEN AUF LASTMANAGEMENTPOTENZIALE"

Kurzfassung    Langfassung

Präsentation    Kurzlebenslauf

Wolfgang Maurer

Fronius International GmbH

"PARAMETERSTUDIE ZUR DIMENSIONIERUNG EINER PV-OPTIMIERTEN WASSERSTOFFVERSORGUNGSANLAGE"

Kurzfassung    Langfassung

Präsentation    Kurzlebenslauf

Anna Pfendler

TU Darmstadt / Institut für Elektrische Energiesysteme

"EIGNUNG UND AUSWIRKUNG VERSCHIEDENER BLINDLEISTUNGSREGELVERFAHREN FÜR ERZEUGUNGS-ANLAGEN IN GENERISCHEN MITTELSPANNUNGSNETZEN"

Kurzfassung    Langfassung

Präsentation    Kurzlebenslauf

Timo Sauer

TU Braunschweig / elenia Institut für Hochspannungstechnik und Energiesysteme

"VERGLEICH VERSCHIEDENER WECHSELRICHTERREGELUNGEN IN NETZFEHLERSITUATIONEN IM NETZDYNAMIKLABOR"

Kurzfassung    Langfassung

Präsentation    Kurzlebenslauf

Tobias Sous

RWTH Aachen / Institut für Elektrische Anlagen und Netze, Digitalisierung und Energiewirtschaft (IAEW)

"UNTERSUCHUNG DES EINFLUSSES EINER REDUNDANZ-ANFORDERUNG FÜR KURATIVE MAßNAHMEN AUF DAS POTENZIAL DER KURATIVEN NETZBETRIEBSFÜHRUNG"

Kurzfassung    Langfassung

Präsentation    Kurzlebenslauf

Johanna Timmermann

TU München / Professur für Elektrische Energieversorgungsnetze

"DYNAMISCHE MODELLIERUNG DER NOTFALLVERSORGUNG EINER TRINKWASSERVERSORGUNG DURCH EIN LAUFWASSERKRAFTWERK IM INSELNETZBETRIEB"

Kurzfassung    Langfassung

Präsentation    Kurzlebenslauf

Anna Traupmann

Montanuniversität Leoben / Lehrstuhl für Energieverbundtechnik

"NACHNUTZUNG VON KOHLEKRAFTWERKSSTANDORTEN – EUROPÄISCHE SITUATION ZUM COAL PHASE-OUT"

Kurzfassung    Langfassung

Präsentation    Kurzlebenslauf

Kontakt
image/svg+xml

Assoc.Prof. Udo Bachhiesl

Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation
Inffeldgasse 18
8010 Graz

Tel.: +43 316 873 7903
Fax: +43 316 873 107903

bachhieslnoSpam@TUGraz.at
www.IEE.TUGraz.at