Lehre

Der Aufgabenbereich des Instituts für Fahrzeugsicherheit (VSI) an der TU Graz liegt in erster Linie in der Ausbildung der Studierenden. Dabei werden den Studierenden sowohl die entsprechenden Grundlagen, als auch aktuelle Forschungsthemengebiete im Bereich der Fahrzeugsicherheit vermittelt.

Es werden Vorlesungen zu den Grundlagen der Unfallmechanik, Biomechanik, Integrierten Fahrzeugsicherheit und Simulationsmethoden abgehalten. Im Rahmen der Laborübungen „Komponententests“ und „Crashtests“ werden von den Studierenden verschiedene Versuche selbstständig durchgeführt und ausgewertet. Zusätzlich besteht die Möglichkeit im Rahmen von Projektarbeiten an aktuellen Forschungsprojekten mitzuarbeiten und das vorhandene Wissen zu vertiefen beziehungsweise neue Ideen umzusetzen.

Das VSI bietet laufend Bakkalaureat und Masterarbeiten an. Die Themen können mit den Mitarbeitern direkt am Institut besprochen werden. Mit dem Universitätslehrgang „Master of Engineering in Traffic Accident Research“ wird eine post-graduale Ausbildung zur Vertiefung von Kenntnissen im Bereich der Unfallanalyse angeboten. Der Lehrgang wird mit dem akademischen Grad „Master of Engineering (MEng) in Traffic Accident Research“ abgeschlossen.

Video: © TU Graz / VSI

LV-Angebot
image/svg+xml

Übersicht der Lehrveranstaltungen

Prüfungstermine
image/svg+xml

Vorabtermine 2016/17

TUGRAZonline

Kontakt
image/svg+xml

Institut für Fahrzeugsicherheit
Inffeldgasse 23/I
8010 Graz
AUSTRIA 

Tel.: +43 (0) 316 / 873 - 30301
Fax: +43 (0) 316 / 873 - 30302

office.vsinoSpam@TUGraz.at