Labor für Mechanische und Physikalische Prüfung

Zu den Routineprüfungen zählen vor allem Druck-, Biegezug-, Spaltzug-, Haftzug- und Abriebprüfungen, Bestimmungen des E-Moduls bzw. der Arbeitslinie, des Querdehnungsmoduls und der Kennwerte des Luftporensystems, Prüfungen der Wasser- und Dampfdurchlässigkeit, der Frostbeständigkeit, der Frost-Tausalzbeständigkeit, der Wärmeleitfähigkeit, der kapillaren Saugfähigkeit, weiterhin diverse mechanisch-technologische Prüfungen an Bindemitteln, Gesteinskörnungen, Beton- und Mörtelzusätzen, Betonwaren und Mauerziegeln. Dazu kommen noch die Untersuchungen des Kriech- und Schwindverhaltens, der Wärme- und Feuchtedehnungen, der Wasseraufnahme und -abgabe und des Potentials für destruktive Quellvorgänge. Auch die bauphysikalischen Prüfungen der Wasserdampfdurchlässigkeit und der Wärmeleitfähigkeit zählen zu den Aufgaben.

Geräteausstattung

Statische Prüfungen

  • Spindelgesteuerte Universalprüfmaschinen, Lastbereich: 0,2-100 kN
  • Hydraulische Universalprüfmaschinen, Lastbereich: 2-400 kN bzw. bis 1.000 kN
  • Prüfrahmen für Baustoff- und Bauteilprüfungen, Lastbereich: bis 500 kN
  • Hydraulische Druckpressen:
    • Lastbereich bis 10.000 kN (lichte Höhe bis 6 m)
    • Lastbereich bis 3.000 kN

 Dynamische Prüfungen

  • Prüfrahmen mit Spannboden, Lastbereich bis 500 kN, Frequenzbereich 3-10 Hz
  • Hydraulischer Pulsator, Lastbereich bis 400 kN, Frequenzbereich bis 8 Hz
  • Hochfrequenzpulsator, Lastbereich bis 250kN, Frequenzbereich 80-140 Hz

Temperaturprüfenrichtungen

  • Temperaturprüfschrank, Temperaturbereich -40 bis +180 °C, Prüfraum ca. 600 l
  • Baustoffprüftruhe, Temperaturbereich -30 bis +80 °C, Prüfraum ca. 950 l
  • Diverse Umlufttrockenschränke, Temperaturbereich bis 220 °C, Prüfraum bis 750 l

Klimaeinrichtungen

  • Doppelklimakammer mit Verbindungsmöglichkeit für Probeneinbau (3 x 2,5 m)
  • Klimabereich 1: -30 bis +40 °C / 30-90 % rel. F. (zyklisch einstellbar)
  • Klimabereich 2: +15 bis +30 °C / 30-90 % rel. F.
  • Konstantklimaschrank, Klimabereich -10 bis +100 °C / 40-90 % rel. F. (Prüfraum ca. 240 l
Laborleitung
image/svg+xml
Dipl.-Ing. Matthias Lenz

Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie mit angeschlossener TVFA für Festigkeits- und Materialprüfung
Inffeldgasse 24/I
8010 Graz

Tel.
+43 (316) 873 - 7162
Fax
+43 (0) 316 / 873 - 7650
Sprechstunden
Nur nach Vereinbarung!