Velcro in Architecture

Klettverschlusssysteme © Christian Pichlkastner

Für den Klettverschlusshersteller Gottlieb Binder GmbH werden in dieser Studie mögliche Anwendungsmöglichkeiten für Klettverschlusssysteme im Bauwesen untersucht. Es wird angenommen, dass die geringe Verwendung von Klettverschlusssystemen in der Baubranche wahrscheinlichauf zwei Umstände zurückzuführen ist. Einerseits fehlen die Grundlagen für die rechnerische Handhabung bzw. geprüfte Systeme für den Einsatz in der Architektur und andererseits gibt es keine dazugehörigen Anwendungsperspektiven bzw. Produktvisionen. In der laufenden Studie wird versucht beispielhaft mögliches Potenzial, Einstiegschancen bzw. Anwendungen für Klettverschlusssysteme in der Bauwirtschaft aufzuzeigen. Die Ermittlung rechnerischer Grundlagen ist nicht Teil der Arbeit. Das erarbeitete Dokument soll dem Auftraggeber vorrangig eine Orientierung und Zielsetzung für zukünftige Forschung und Produktentwicklung ermöglichen. Die Studie untersucht vorrangig Anwendungsmöglichkeiten in der Architektur wobei im Idealfall zukünftige Kooperationspartner für Weiterentwicklungen aufgelistet werden.Das erarbeitete Dokument soll als Basis für gemeinsame Dialoge der Vernetzung von Forschungspartnern dienen. Generell soll sich für die Firma Gottlieb Binder die Chance, als Klettverschlusshersteller eine Poleposition in der Baubranche zusichern.

Projektlaufzeit:
2015

Finanzierung:
Fa. Gottlieb Binder GmbH

Projektleitung:
Institut für Tragwerksentwurf, TU Graz

Projektpartner:
Fa. Gottlieb Binder GmbH

Nach oben