WORKSHOP 2

145.514
Workshop 2
SE
SS

Die Grazer Zinzendorfgasse bildet eine wichtige Verbindung zwischen dem Glacis bzw. dem Stadtpark und der Karl-Franzens-Universität. Sie ist von einer Struktur kleinteiliger Geschäftslokale und Gastronomien geprägt. Diese beiden Faktoren verursachen eine hohe Frequenz an Studierenden während des Semesters. In den Ferienmonaten ist die Frequenz allerdings sehr gering, was die Geschäftstreibenden vor große Herausforderungen stellt und sich in Leerständen manifestiert. Die Covid-19 Pandemie und der damit einhergehende Lockdown der vergangenen Wochen hat diese Situation weiter verschärft.
Im Master Studio „On/Off Zinzendorfgasse“ erarbeiten die Studierenden eine Strategie für die saisonale Nutzbarkeit der Gebäude und eine entsprechende Gestaltung der Straße, um die Attraktivität der Zinzendorfgasse für Bewohner*innen, Wirtschaftstreibende sowie Besucher*innen und Grazer*innen zu steigern. Dabei wird auch besonderer Wert auf die Stärkung der aktiven Mobilität gelegt.
In Abstimmung mit den Arbeiten aus dem Master Studio, wollen wir mit unseren Entwürfen eine entsprechende dauerhafte Umgestaltung vorbereiten und dabei besonders die neuen Bestimmungen zur physischen Distanzierung in öffentlichen Räumen thematisieren.
Dabei werden wir die gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf die Nutzung öffentlicher Räume, best practice Beispiele sowie die Situation vor Ort analysieren, um anschließend Szenarien für eine temporäre Umgestaltung der Zinzendorfgasse unter Einhaltung der neuen gesetzlichen Vorgaben zur physischen Distanz zu entwickeln.

Sabine Bauer


Anmeldung:
02.03.2020 9.00 Uhr - 11.03.2020 23.59 Uhr

Workshop:
11.05.2020 – 15.05.2020, 09.00 - 18.00 Uhr

Informationen:
Web: www.stdb.tugraz.at
Facebook: www.facebook.com/stdb.tugraz.at