WORKSHOP 1

145.513
Workshop 1
2
SE

Die Grazer Zinzendorfgasse hat einen fast dörflichen Charakter entwickelt, getragen vor allem von der kleinteiligen Struktur der Geschäfte und Lokale und der hohen
Frequenz an Studierenden. Zwischen den fahrenden und parkenden Autos drängen sich Menschen zu Fuß oder am Rad von der Uni und dem, ursprünglich als Shared Space geplanten, Sonnenfelsplatz vorbei an Gastgärten zum Stadtpark und zurück.
Doch die NutzerInnen, BewohnerInnen und Geschäftsleute, die sich im Verein Zinzengrinsen organisiert haben, wollen mehr. Und es geht mehr: Mit Strategien des Tactical Urbanism wollen wir den Straßenraum zu einem Raum für Menschen entwickeln, zu einer Slow Street, zu einem lebendigeren, grüneren Möglichkeitsraum. Mit kleinen architektonischen Interventionen mehr Platz für Menschen schaffen, in dem sich eine vielfältige Gesellschaft weiterentwickeln kann. Oder sich einfach nur wohlfühlen. Denn ein guter städtischer Raum ist einer, in dem Menschen gerne länger bleiben.
Tactical Urbanism bedeutet Ideen ausprobieren, „quick and dirty“ Lösungen
entwickeln und über ihre Auswirkungen nachdenken. Gemeinsam bauen wir ein
Modell, das helfen soll, die Zinzendorfgasse in eine Straße zu verwandeln,
wie wir sie uns für die Zukunft wünschen.

Martin Grabner


Nach oben


Anmeldung:
01.10.2019 09:00 Uhr bis 09.10.2019 23:59 Uhr

Workshop:
25.11.2019 – 29.11.2019 08:15 - 18:00 Uhr

Informationen:
Web: www.stdb.tugraz.at
Facebook: www.facebook.com/stdb.tugraz.at