Neues vom "CovEd-Projekt"

Das CovEd-Projekt hat bundesweit und international in den Print- und Onlinemedien sowie in Fernsehen und Hörfunk für Aufsehen gesorgt. Zwei Pilotklassen an der Sacre Coeur Schule in Graz und mehrere Seminarräume an der TU Graz wurden mit einer Ventilator betriebenen Fensterlüftung ausgestattet, die dazu beigetragen hat, das öffentliche Bewusstsein für die Bedeutung einer angemessenen Belüftung während der anhaltenden Pandemie zu schärfen. Kleine Zeitung, Kronen Zeitung, ORF, Ö3, OE24 und andere haben über dieses bahnbrechende Projekt unter der Leitung von Prof. Robert McLeod zur Verbesserung der Innenraumluft berichtet, um  das Infektionsrisiko von COVID-19 durch verbesserte Belüftungsprotokolle in Bildungsgebäuden zu verringern.

Eine Übersicht der Artikel finden Sie hier (Link zum Pressebereich).

Antrittsvorlesungen

Am Freitag, den 10. Juni 2022 haben wir drei Antrittsvorlesungen von unserem Institut gefeiert.  In einem Festakt in der Aula in der Rechbauerstraße 12 der TU Graz hielten Professoren McLeod, Monsberger und Professorin Hopfe ihre Antrittsvorlesungen mit den folgenden Titeln:

• Prof. McLeod – „CO2, Mindfulness and Doughnuts – delivering research impact in the 21st century“

• Prof. Monsberger – „Gebäudetechnik im Kontext der Digitalisierung – Herausforderungen und Perspektiven“

• Prof. Hopfe – „A stargazer’s guide to building physics in the 21st century“

Durch die Veranstaltung führte Dekan Prof. Martin Schanz mit einer Begrüßungsrede von Vizerektor Prof. Horst Bischof. Im Anschluss an die Reden wurden Speisen und Getränke im Außenhof serviert und die Feierlichkeiten gingen bis spät in die Nacht weiter. Wir möchten uns ganz herzlich bei all unseren Gästen und Kolleginnen und Kollegen bedanken, die diese besondere Veranstaltung besucht und unterstützt haben.

    

   

Baustellenexkursion Mai 2022

Im Zuge der Lehrveranstaltung Hoch- und Industriebau wurde eine Exkursion zur Baustelle der Gebäude "Data House" und "SAL Building" der Bundesimmobiliengesellschaft gemacht.

Durch die Begleitung der Verantwortlichen der Auftraggeber, der Planung und der Bauphysik konnten auch sehr interessante Informationen zur Planung und zum Bauablauf an die Exkursionsteilnehmer:innen vermittelt werden. 

Das IBPSC bedankt sich sehr herzlich für die Möglichkeit der Baustellenbesichtigung.

Nähere Informationen zu den Gebäuden finden Sie hier: 

Grundsteinlegung für zwei neue Forschungszentren an der TU Graz

Data House und SAL Building

Dufton Silver Medal 2021

Univ.-Prof. Dr. Hopfe erhält die Dufton Silver Medal 2021 für die Publikation " Balancing daylight and overheating in low-energy design using CIBSE improved weather files" abrufbar unter https://lnkd.in/dKxmvGmb und geschrieben bei Eleonora Brembilla, John Mardaljevic , Anastasia Mylona, ​​Eirini Mantesi und ihr selbst.

Das Papier betrachtet die Anforderungen, um das in einem Raum verfügbare Licht auszugleichen, und gleichzeitig das Überhitzungsrisiko zu reduzieren, und verwendet dabei ein neu entwickeltes Solarstrahlungsmodell. Weitere Informationen unter https://lnkd.in/deyu2dqp

Die Dufton-Medaille (zuletzt 1999 verliehen) wird für Arbeiten zur Grundlagenforschung verliehen.


CovEd – Verbesserte SARS-CoV-2-Raumbelüftungsprotokolle für natürlich belüftete Büro-, Seminar- und Klassenräume

Das derzeit laufende Projekt „CovEd“ hat es bis in lokale Medien geschafft. Unter der Leitung von Dr. Robert McLeod, Prof. Hopfe, DI Martin Riesel sowie DI Andreas Galusic werden verbesserte Raumbelüftungssysteme, insbesondere für Schulen, entwickelt und umgesetzt. Den ganzen Artikel finden Sie hier.

mehr über das „CovEd“ Projekt


Universitätskurs Feuchte- und Dichtheitsmonitoring

Am 22. Oktober erfolgte zum zweiten Mal der Startschuss des Universitätskurses Feuchte- und Dichtheitsmonitoring. Dieser wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Flachdachbau und Bauwerksabdichtung im Zuge der Life Long Learning Weiterbildung angeboten. Die wissenschaftliche Leitung des jährlich abgehaltenen Kurses wird von Herrn Baumeister DI Dr.techn Hans Hafellner übernommen. Weitere Informationen können finden Sie hier.


BauSIM2020 Konferenzdinner

Aufgrund der Covid-19 Beschränkungen und der online Abhaltung der BauSIM2020 Konferenz, konnte das Konferenzdinner im September 2020 leider nicht stattfinden. Aber ein Jahr später konnte jetzt der große Erfolg der Konferenz gefeiert werden. Vielen Dank an das gesamte Team, das die Konferenz organisiert und eine fantastische Arbeit geleistet hat.


Get together

Am 24. August 2021 fand nach einigen Monaten im Home Office ein Treffen der aktuellen und ehemaligen Mitarbeiter des Instituts statt.


Rigorosum Dipl.-Ing. Hans Hafellner

Am 16.04.2021 hat Universitätsassistent Baumeister Dipl.-Ing. Hans Hafellner sein Rigorosum mit Auszeichnung bestanden.

Das Thema lautete „Instationäres, hygrothermisches Verhalten von erdnahen Bauteilanschlüssen insbesondere mit Innendämmung“, womit die energetische Sanierung von Gründerzeitgebäuden im Fokus der Dissertation stand.

Als Betreuer und Gutachter fungierte Prof. DDr. Peter Kautsch (Tu Graz), als Zweitgutachter Prof. Harald Garrecht (Universität Stuttgart) und den Vorsitz hatte Ass.Prof. Helmut Knoblauch (TU Graz) inne.


Zusammenfassung BauSIM 2020

Die BauSim Konferenz von "IBPSA Germany and Austria" fand heuer online vom 23. bis zum 25. September statt. Der Verstalter war die Technische Universität Graz, vertreten durch Prof. Michael Monsberger und Prof. Christina J. Hopfe vom Institut für Hochbau sowie Prof. Markus Krüger und Prof. Alexander Passer vom Insititut für Materialprüfung und Baustofftechnologie. Die Konferenz fand heuer zum achten mal statt, mit mehr als 165 Teilnehmern aus 14 Ländern, dies macht die heurige Konferenz zur meistbesuchten seit der ersten BauSim-Konferenz im Jahr 2006.


Vortrag bei 4. Österreichischen Fachkonferenz Modulbau

Vom 20. Oktober 2020 bis 21. Oktober 2020 fand in Neufeld an der Leitha die 4. österreichische Modulbaukonferenz statt. Neben den Themen Planung, integratives Projektmanagement, Vergabe und Ausschreibung sowie Nachhaltigkeit wurde diesmal erstmals auch die technische Gebäudeausrüstung in einem separaten Themenblock behandelt. Insbesondere beim modularen Aufbau müssen Aspekte der Gebäudetechnik  frühzeitig berücksichtigt und hinsichtlich der Vorfertigung entsprechend angepasst werden. Frau DDipl.-Ing. Architekt Daniela Koppelhuber hielt einen Vortrag über die wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen der gebäudetechnischen Installationen im Holzmassivbau und stellte Ergebnisse aus zwei Forschungsprojekten an der TU Graz vor. Weitere Informationen unter www.imh.at/veranstaltungen/seminar/modulbau/.


Hauptrednerin bei SimAUD

Univ.-Prof Dipl.-Ing. Dr. Christina Hopfe wird als Hauptrednerin auf dem diesjährigen Symposium zu Simulation und Architektur im Städtebau (SimAUD) angekündigt. Das 11. Jubiläum findet aufgrund der COVID-19-Pandemie online statt. Ihr Vortrag wird am Dienstag, den 26. Mai, gehalten und befasst sich mit den Herausforderungen der Entscheidungsfindung (mit Hilfe von Simulationen). Das Programm ist unter http://www.simaud.org/2020/program.php verfügbar.


VDI Fachkonferenz BIM in der Gebäudetechnik

Am 05.05.2020 präsentierte Univ.-Prof. Dipl-Ing. Dr. Michael Monsberger im Rahmen eines Vortrags bei der VDI-Online-Konferenz zum Thema BIM in der Gebäudetechnik neueste Erkenntnisse aus der Forschung zur Realisierung von BIM in TGA-Projekten.


Neue Anstellung am Institut für Hochbau

Seit dem 1. Mai 2020 ist Univ.-Prof Dipl.-Ing. Dr. Christina Hopfe Leiterin des Instituts für Hochbau. Sie übernimmt ebenso den Lehrstuhl für Bauphysik von Univ.-Prof.i.R. Dr. Dr. Peter Kautsch.