IPK4Mobility

Isokinetische Messsonde zur Bestimmung des Gesamtwassergehaltes für Mobiltiätsanwendungen

Ziel des Projekts ist es einen Prototyp für ein kompaktes und universell einsetzbares Messystem samt isokinetischer Messsonde für die zeitaufgelöste online Messung des Gesamtwassergehalts in strömender Luft für den Anwendungsbereich Fahrzeugtests im Fahrbetrieb, sowie Fahrzeug- und Luftfahrzeugversuchsanlagen zu entwickeln. Die Messsonde soll bei Regen, Schnee und Vereisungsbedingungen zum Einsatz kommen.

Am Ende des Projekts liegt ein Prototyp einer kompakten und universell einsetzbaren isokinetische Messsonde vor, mit welchem bereits experimentelle Voruntersuchungen durchgeführt wurden. Die Ergebnisse der experimentellen Voruntersuchungen wurden im Rahmen des Projekts mit Messmethoden des aktuellen Stands der Technik verglichen und validiert. Im Anschluss an das Projekt soll basierend auf den im Entwicklungsprozess und mit dem Prototyp gesammelten Erfahrungen und Erkenntnissen ein verbessertes und marktreifes Produkt entstehen.

Ansprechpartner
image/svg+xml
Steckbrief
image/svg+xml

Laufzeit
01.01.2022 - 30.06.2023

Förderprogramm
FFG - BASIS

Koordinator
Pegasus Research & Development GmbH

Partner
Technische Universität Graz