Zur exakten Ermittlung der Vorhaltemenge von Schalung und Rüstung für die Herstellung von Stahlbetondecken und die Auswirkungen des Frühausschalens auf Bauzeit und Baukosten

Hofstadler, Christian

Kurzfassung (deutsch)  
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den Auswirkungen des Frühausschalens auf die Bauzeit und Baukosten bei Stahlbetondecken für Fließ- und Taktfertigung. Zu Beginn der Arbeit wird auf die Ausschalfristen nach ÖNORM und DIN und die Herstellerangaben hingewiesen. Auch wird im ersten Kapitel auf die Belastungen aus den Geschossen darüber, im Speziellen auf den Eintrittszeitpunkt der Belastungen, eingegangen. Für Fließfertigung und Taktfertigung werden getrennt für die Schalung und Rüstung, die Gleichungen zur Ermittlung der Vorhaltemenge gebildet. Die Entwicklung dieser Gleichungen stellt den Kernpunkt der Arbeit dar. Unter Berücksichtigung der Ausschalvorgänge am kritischen Weg und des Frühausschalens, werden für Fließ- und Taktfertigung die Bauzeitgleichungen aufgestellt. Außerdem werden die Gleichungen zur Ermittlung der Kosten für Schalung, Bewehrung und Beton formuliert. In den Untersuchungen werden die Gleichungen zur Berechnung der Vorhaltemenge und Bauzeit, getrennt für Fließ- und Taktfertigung, und die Kostengleichungen korreliert. An Beispielen zu den einzelnen Kapiteln werden die Teilaspekte des Frühausschalens behandelt. Im Kapitel 6 wird auf die Auswirkungen des Frühausschalens auf die Vorhaltemenge eingegangen. Abschließend werden für einen gegebenen Geschoßbau die Herstellkosten für die Stahlbetondecken ermittelt und die Auswirkungen des Frühausschalens auf die Baukosten und Bauzeit untersucht.

Kurzfassung (englisch)

This thesis focuses on two topics. First of all, it deals with the consequences of the removal of the formwork on building time. Secondly, it examines the building costs of reinforced concrete superstructures with continuous and repetitive production. Early in the thesis, stripping times determined by the Austrian and German Standards ÖNORM and DIN are critically reviewed. The first chapter also deals with the loading due to higher stories in the superstrucutre, and especially with the moment that occurs when the loading becomes effective. For continuous and repetitive production, equations used to obtain the commissioning quantity for formwork and supporting scaffold are developed. The development of these equations for the formwork is an essential part of this thesis. Furthermore, the equations used to determine the costs for formwork, reinforcement, and concrete are also developed. For all investigations, equations used to calculate the commissioning quantity and building time were used in combination with equations used for repetitive production and cost detention. Examples are used in each chapter to illustrate the special aspects associated with early removal of the formwork. Chapter 6 deals with the consequences of early stripping on the commissioning quantity. Last, but not least, the costs for producing the reinforced-concrete-floors for a multi-storey-superstructure are conducted.
Weitere Informationen
TUG Online

Nach oben