Das Projekt “Sustainable living in high density structures in tropical and subtropical regions” basiert auf Kooperationen mit Asiatischen Hochschulen wie Chinese University of Hong Kong, Seoul National University und Tongji University Shanghai. Es ist als Ausgangspunkt für weitere Forschungsprojekte auf 4 Arbeitsgebieten des Instituts zu verstehen. Das Forschungsprojekt behandelt in den Klimaregionen der Tropen und Subtropen die 4 Ebenen der Makro-, der Meso-, der Mikro- und der Nanoebene. Der Forschungsschwerpunkt liegt neben „Urban densification and public space“ und „housing typologies“ auf „Façade Design Strategies“. Forschungsstudien wie „Modifikationen von bestehenden Wohnhochhäusern zur Verbesserung der natürlichen Belüftung“ gehören, ebenso zur den Ergebnissen dieses Forschungsprojektes wie die Einbindung in die Lehre mit dem semesterweise stattfindenden Seminar „Struktur & Fassade. Das Projekt “Sustainable living in high density structures” läuft seit 2011 und wird seitdem und nun im fünften Jahr von Eurasia Pacific Uninet finanziell gefördert.

Projektlaufzeit:
seit 2011

Projektleitung:
Institut für Architekturtechnologie, TU Graz
Roger Riewe
Ferdinand Oswald

Finanzierung:
EPU (Eurasia Pacific Uninet)
Institut für Architekturtechnologie, TU Graz

Nach oben