© TU Graz / ISV + Projektteam

EuRISS Saalachtal-Intermodal EuRegionales Reiseinformationssystem Saalachtal Intermodal

Schlagwörter: Verkehrsplanung, Multimodale Reiseplanung, Verkehrsverhalten, Verkehrsmodell

Vor dem Hintergrund steigenden Freizeitverkehrs nimmt auch der alpine Wintertourismusverkehr zu, der im Nahbereich von Skiregionen aufgrund der naturräumlichen Situation und der stark saisonalen Tourismusnachfrage zu Problemen führt. Im Rahmen des Forschungsprojektes EuRISS werden daher zur Unterstützung der Wintertouristen bei der Planung ihrer Freizeitaktivität Reise-Verkehrsinformations-Systeme konzipiert. Zu den wesentlichen Projektzielen gehört die Adaption und Erweiterung der multimodalen Reise- und Verkehrsinformationsplattform BAYERNINFO. Dazu sind einerseits technische Konzepte zu entwickeln und andererseits Länder übergreifende Kooperationen zwischen Kommunen, Bundesländern, Behörden, Verbänden, Betreibern der Internet-Plattform usw. zu organisieren. Die Implementierung weiterer verkehrlicher Maßnahmen, wobei bauliche ausgeschlossen sind, soll ebenfalls zu einer Verbesserung der Verkehrssituation vor Ort beitragen. Arbeitsschritte des Forschungsprojektes EuRISS sind eine Schwachstellenanalyse im Verkehrsnetz, Befragungen der Gäste zur Mobilität und Informationsbeschaffung, statistische Analysen des Verkehrsverhaltens, statistische Analysen des Verkehrsablaufs, Entwicklung und Implementierung von statistischen Verfahren zur Verkehrslagebestimmung und Entwurf und Implementierung prototypischer Internetseiten.  

Laufzeit: Oktober 2006 – Dezember 2007  

>zurück zur Projektübersicht<

Nach oben