Die TU Graz ist die traditionsreichste technisch-naturwissenschaftliche Forschungs- und Bildungsinstitution in Österreich und zählt zu einer der größten Arbeitgeber*innen der Region mit rund 3.500 Mitarbeiter*innen. In ihren fünf Stärkefeldern, den Fields of Expertise, erbringt die TU Graz internationale Spitzenleistungen und setzt auf intensive Zusammenarbeit mit anderen Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie mit Wirtschaft und Industrie weltweit. In der europäischen Hochschullandschaft steht die TU Graz verstärkt im Wettbewerb um die besten Köpfe und Ressourcen.

Für das Institut für Festigkeitslehre der TU Graz suchen wir ab 1. November eine*n

Studentische/r Mitarbeiter/in zur Entwicklung einer Web-Applikation (Lernsoftware)

für voraussichtlich 6 Monate, 10 Stunden/Woche

Um im Rahmen der “digitalen Lehre” unsere Studierenden bei der Prüfungsvorbereitung noch besser zu unterstützen, wird am Institut für Festigkeitslehre eine Lernsoftware für die Grundlagenlehre entwickelt. Die webbasierte Anwendung besteht aus einzelnen Applikationen, welche jeweils typische Aufgaben stellungen des Stoffs behandeln Studierende sollen sich aus Standardbausteinen eigene Beispiele erstellen können und automatisiert Lösungen erhalten. Ein Grundgerüst steht bereits, für das Programmieren von GUI und zur Ergebnisdarstellung sucht das Institut jedoch ab sofort eine/n motivierte/n studentische/n Mitarbeiter/in für bspw 10 Wochenstunden damit der Einsatz der Software in der Lehre rasch verwirklicht werden kann.

Gewünschte Qualifikationen

  • Interesse und Erfahrung im Bereich der
    Softwareentwicklung
  • Vorteilhaft wäre ein l aufendes Studium im Bereich
    Informatik, Information and Computer Engineering,
    Software Engineering etc.
  • Erste Erfahrungen im Bereich Web Development
  • Grundkenntnisse in HTML5 und Javascript
  • Kenntnisse im Umgang mit Python von Vorteil

Aufgaben

  • Erstellung/Erweiterung von Frontend und Backend
    Skripts alleine und im Team
  • Implementierung und Administration einer User GUI
  • Behandeln und Lösen von Error und Exception
    Handling der GUI

Wir bieten

  • Intensive Betreuung, aber auch individuelle Entfaltungsmöglichkeiten in einem jungen Team
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Arbeiten von zuhause aus möglich

Informationen zur Anstellung

  • Für voraussichtlich 6 Monate, 10 Stunden/Woche, mit Tätigkeitsbeginn ab 01. November 2021, am Institut für Festigkeitslehre.
  • Einstufung: C nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das aliquote monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 536,825 brutto (14 × jährlich).

Kontakt für Detailfragen & Bewerbung
Institut für Festigkeitslehre Ing. Kevin Pendl kevin.pendlnoSpam@tugraz.at +43 316 873 7664

Informationen zur Datenverarbeitung Ihrer Bewerbung finden Sie unter www.tugraz.at/go/datenschutzinformation-pa.