BAU/Aktuelles/News

Ehrendoktorat (Dr.h.c.) an em. Univ.-Prof. E. Gehri Institut für Holzbau und Holztechnologie

Das Ehrendoktorat (Dr.h.c.) der Technischen Universität Graz wurde am 18. November 2022 an em. Univ.-Prof. Ernst Gehri für seine herausragenden Leistungen als Ingenieur, Forscher und Lehrer sowie auf Grund seine mehr als 30jährigen impulsgebenden Tätigkeit im Rahmen seiner Gastprofessur und Vertragstätigkeiten sowie der Übernahme gutachterlicher Tätigkeiten an und für die TU Graz respektive für das Institut für Holzbau und Holztechnologie ergänzt durch die zahllosen Sitzungsteilnahmen als wissenschaftlicher Beirat der holz.bau forschungs gmbh verliehen. (weiterlesen)

„Preis für exzellente Lehre 2021/2022“ erhalten fünf Vortragende der TU Graz

Die TU Graz zeichnet alle zwei Jahre Vortragende für herausragende pädagogisch-didaktische Leistungen bei der Wissensvermittlung aus. Am 21. November 2022 war es wieder soweit und der „Preis für exzellente Lehre 2021/2022“ wurde im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung an fünf Preisträger*innen verliehen. Über eine Auszeichnung durfte sich unter anderem Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Tschuchnigg freuen. (weiterlesen)

IBPSC wird Zweiter beim TÜV Austria Wissenschaftspreis 2022

Beim TÜV Austria Wissenschaftspreis 2022 hat das IBPSC für das von Prof. Robert McLeod geleitete Projekt CovEd den zweiten Platz in der Kategorie „Unternehmen“ erlangt.
Weitere Informationen finden Sie hier:

FSV-Preis 2022 geht an vier Absolvierende der Fakultät BAU

Die Österreichische Forschungsgesellschaft Straße-Schiene-Verkehr (FSV) vergibt jährlich im Zusammenwirken mit dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) zur Förderung von jungen Akademikerinnen und Akademikern einen Förderpreis für Diplomarbeiten/Masterarbeiten und Dissertationen. Zu den heurigen Preistragenden zählen auch folgende Absolvierende der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften:
-          Dipl.-Ing. Dr. Christina Presinger
-          Dipl.-Ing. Dr. Michael Fellinger
-          DDipl.-Ing. Dr. Johannes Neuhold
-          DDipl.-Ing. Dominik Maierhofer

Bundeskammer der ZT verleiht Forschungspreis 2019 an Studenten der TU Graz

Die Bundessektion ZivilIngenieurInnen hat auch im Jahr 2019 wissenschaftliche Abschlussarbeiten mit dem „Forschungspreis der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen“ ausgezeichnet. Zu den heurigen Preisträgern zählte auch Herr Dipl.-Ing. Manuel Staber mit seiner Masterarbeit „Berechnung und Bemessung von punktgestützten Decken aus Brettsperrholz“, welche er am Institut für Holzbau und Holztechnologie an der TU Graz verfasste. Die Verleihung der Forschungspreise der Jahre 2019, 2020 und 2021 fand am 10. Juni 2022 im SO/Vienna statt. (weiterlesen)

Ehrenzeichen des Landes Steiermark für Wissenschaft, Forschung und Kunst an Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Gerhard Schickhofer

Große Persönlichkeiten wurden am 31.03.2022 mit Ehrenzeichen des Landes ausgezeichnet... (weiterlesen)

Dufton Silver Medal 2021 an Univ.-Prof. Dr. Hopfe

Univ.-Prof. Dr. Hopfe erhält die Dufton Silver Medal 2021 für die Publikation „Balancing daylight and overheating in low-energy design using CIBSE improved weather files“. Geschrieben bei Eleonora Brembilla, John Mardaljevic, Anastasia Mylona, ​​Eirini Mantesi und ihr selbst. (abrufbar unter:) 
Das Papier betrachtet die Anforderungen, um das in einem Raum verfügbare Licht auszugleichen, und gleichzeitig das Überhitzungsrisiko zu reduzieren, und verwendet dabei ein neu entwickeltes Solarstrahlungsmodell. (weiterlesen)

Auszeichnung für Verdienste zum Wohle des Waldes „Grüner Zweig 2021“ an Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Gerhard Schickhofer

Im Rahmen der Steirischen Forsttagung 2021 in Bruck/Mur wurde an Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Gerhard Schickhofer der „Grüne Zweig“ verliehen. (weiterlesen)

Leo-Schörghuber Preis 2021 geht an Studentin der TU Graz

Im Rahmen des 20. Münchner Holzkolloquiums wurde traditionell auch heuer wieder der Leo-Schörghuber Preis für Holzforschung überreicht. Zu den heurigen Preisträgerinnen zählte auch Frau Dipl.-Ing. Natalie Pfoser mit ihrer Masterarbeit „Stabilitätsuntersuchungen von im Formpressverfahren hergestellten Kreuzprofilen aus Buchenfurnieren“, welche sie am Institut für Holzbau und Holztechnologie an der TU Graz verfasste. (weiterlesen, PDF)

CO₂-sparender Eco-Beton: ÖBB, Wopfinger und TU Graz beweisen Praxistauglichkeit

Bei der Errichtung eines Kleintierdurchlasses im Zuge des zweigleisigen Ausbaus der Bahnstrecke Pottendorfer Linie zwischen Wien Meidling und Wiener Neustadt wurde erstmals eine Betonmischung verwendet, die – verglichen mit herkömmlichem Beton – ein Viertel weniger CO₂ in der Herstellung verursacht. (weiterlesen)