Herzlich willkommen auf der IDE@S Webseite!

IDE@S - Innovative Data Environment @ Styria ist ein vom Land Steiermark gefördertes kooperatives Projekt zwischen vier Steirischen Hochschulen (TU Graz, Karl-Franzens Universität Graz, Medizinische Universität Graz und FH Joanneum), mit dem Ziel, ein steirisches Modell für die kollaborative Nutzung großer Datenmengen zu erstellen. Gemeinsam mit steirischen Clustern und Interessensvertretungen aus der Wirtschaft soll die Zusammenarbeit der Industrie mit den Hochschulen im Bereich Data Science ermöglicht bzw. verbessert werden, und somit der steirische Hochschul- und Wirtschaftsraum und die Sichtbarkeit der Steiermark auf europäischer Ebene gestärkt werden. 

Eine Zusammenfassung des Projekts können Sie im Flyer finden, erweiterte Information ist unter Projektbeschreibung verfügbar.

Wirken auch Sie bei der Konzeptionierung der Zukunft von Dateninfrastruktur und -dienstleistungen in der Steiermark mit!

Wir freuen uns, Meinungen und Anforderungen aus allen Bereichen der Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung zu sammeln! (Link zum Kontaktformular)

 

Letzte Nachrichten

  • Am 10. September fand der Workshop Kooperative nachhaltige Dateninfrastrukturlösungen und Archivierungsbedarf im Zuge der Bearbeitung technischer Infrastruktur und Dienstleistungen statt.
  • Workshop zur Governance-Struktur des IDE@S Plattform (Mittwoch 7. Juli, 16:30-18:30). Projektpartner Med Uni Graz lädt interessierte Organisationen in der Steiermark zum Online-Workshop ein (Weitere Informationen via daniela.schaarnoSpam@medunigraz.at). Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Interessen und Rollen der Partner von Universitäten/Hochschulen und Unternehmen soll eine Governance-Struktur rund um die technische Infrastruktur und Dienstleistungen von IDE@S, unter Berücksichtigung von Datenschutz, Data-Privacy, Datenhoheit, rechtlichen Aspekten, Public-Private-Partnerships und Geschäftsmodellen, entworfen und aufgebaut werden. Hierzu sollen in diesem Workshop wichtige Eckpunkte besprochen werden:
    • Aktueller Status – IST-Analyse
    • Erfassung des offenen Bedarfs
    • Entscheidungen über Weiterentwicklungen (Priorisierungen von Investitionen)
    • Regeln für Kapazitätenausnützung
    • Organisationsform
    • Geschäftsmodell
    • Nutzkostenbeiträge
  • Das "Executive Summary" aus der Uni Graz Workshops-Reihe zur Anforderungsanalyse ist jetzt fertig---vielen dank an Christine Malin, Dr Jürgen Fleiß und Prof Stefan Thalmann!
  • Der Folgeworkshop der TU Graz zur Technischen Infrastruktur und Dienstleistungen, zum Thema Standards für einen aktiven und nachhaltigen Datenaustausch, fand am 14.06.2021 statt, ein Bericht folgt in Kürze.

Kontakt
image/svg+xml

Dr Miguel Rey Mazón (m.reymazonnoSpam@tugraz.at) Projektmanager

Institute for Interactive Systems and Data Science (ISDS)

Haus der Digitalisierung, Brockmanngasse 84, 8010 Graz

Tel: +43 (0)316 873 30684

Technische Universtät Graz