© TU Graz / ISV + Projektteam

VIP – Verkehrsinformationsprojekt Vienna Region

Schlagwörter: Verkehrsinformationssystem, Standardisierung, ALERT/C, DATEX2, SIRI

VIP Vienna Region ist ein Forschungsprojekt zur Erstellung einer intermodalen Verkehrsauskunft, die alle Verkehrsmittel und die aktuelle Verkehrssituation berücksichtigt. Das Projekt wird in der Programmlinie "I2Intelligente Infrastruktur des BMVIT gefördert. In dem Teilprojekt der TU-Graz werden die europäischen Standards zum Austausch verkehrlich relevanter Meldungen und Störungen analysiert. Bisher ist es problematisch Meldungen zwischen Verkehrszentralen von Autobahnbetreibern, städtischen Verkehrsregelungszentralen und Leitsystemen des Öffentlichen Personenverkehrs auszutauschen. Empfehlungen für eine künftige Meldungsstruktur werden in Form eines Merkblatts der österreichischen FSV erarbeitet.

Laufzeit: Oktober 2006 - März 2008

>zurück zur Projektübersicht<

Nach oben