© TU Graz / ISV + Projektteam

LaneS - FCD basierte Erzeugung von fahrstreifenfeinen Straßengraphen, Nutzungspotenziale für IVS und Straßenerhaltung

Schlagwörter: FCD, Straßengraph, ITS, IVS-Dienste

Im Projekt LaneS werden Methoden und Prototypen zur (teil-)automatisierten Gewinnung spurgenauer Straßengraphen auf Basis von Floating-Car-Daten und deren Modellierung definiert und erprobt. Darüber hinaus werden die  Anwendungsgebiete fahrstreifenfeiner Netzgraphen für öffentliche Verwaltungen, Straßenbetreiber Services der Automobilindustrie im Bereich Kooperativer Systeme und Maut-Systemherstellern aufgezeigt und hinsichtlich des Markpotenzials bewertet. Das (teil-)automatisiert erzeugte Knoten-Kantenmodell eines fahrstreifenfeinen Straßengraphen (fSG) wird auf ein herkömmliches Straßen- und Wegenetz (z.B. der GIP, einem kommerziellen Straßengraphen oder OpenStreetMap) referenziert und erweitert dieses als Basis zukünftiger IVS-Dienste.

Laufzeit: Februar 2015 - Juli 2016

Beteiligte Personen der TU Graz:

Externe Kooperationspartner:

  • TraffiCon GmbH, Salzburg (Projektleitung)
  • Siemens AG Austria, Wien
  • Kompetenzzentrum - das virtuelle Fahrzeug, FSG mbH (ViF), Graz
  • Pwp Systems GmbH, Bad Camberg
  • LOI-Partner:

    • ITS Vienna Region
    • BMVI – deutsches Bundesminist. für Verkehr u. digitale Infrastruktur
    • INRIX Traffic Europe
    • Zentralstelle für Verkehrsmanagement Bayern
    • MOBIWORX – Telematik

>zurück zur Projektübersicht<