Einladung zur 13. Sommerakademie

Auf die Räder, fertig, los!

Radinfrastruktur für ein neues Zeitalter?

 

13. September 2017, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz

Zum 13. Mal findet die Sommerakademie des Instituts für Straßen- und Verkehrswesen an der TU Graz statt, seit neun Jahren auch in enger Zusammenarbeit mit der Forschungsgesellschaft Straße – Schiene – Verkehr (FSV). Dieses Jahr widmen wir uns mit „Radverkehr“ einem sehr spannenden und aktuellen Thema.

In verschiedenen Städten Europas findet eine Renaissance des Rads statt oder wird diese angestrebt, um Probleme, wie beispielsweise Staubildung und Emissionen im urbanen Raum zurückzudrängen. Zusätzlich ändert sich das Fahrrad durch Innovationen, wie das E-Bike und Lastenräder, immer stärker von einem Freizeitsportgerät in ein vollwertiges Transportmittel für den Alltag. Diese Entwicklungen führen selbstverständlich zu neuen Herausforderungen für unsere Verkehrsinfrastruktur. An vielen Stellen ist ein Ausbau der Radinfrastruktur gefordert, um die bereits vorhandene und potenzielle Nachfrage zu bedienen. Das Budget und der verfügbare öffentliche Raum sind allerdings begrenzt.

Für diese Veranstaltung haben wir namhafte nationale und internationale Experten eingeladen, um sich besonders den Möglichkeiten und Voraussetzungen für eine erfolgreiche Radinfrastruktur von der wissenschaftlichen Seite zu nähern.

Martin Fellendorf

 

 

Nach oben

(c) Van Dulmen, ISV, TUGraz