TU Graz/

Datenschutzerklärung

Version 1.00 (20.4.2020)

In der Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unseren Webseiten bzw. Online-Angeboten. Sie sehen somit auf einen Blick, welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und zur Datensicherheit, insbesondere dem österreichischen Datenschutzgesetz („DSG“), der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“), sowie dem Telekommunikationsgesetz („TKG“).

Inhalt

  1. Anwendungsbereich
  2. Kontakt
  3. Erstellung von Logdaten (Zugriffsdaten)
  4. Cookies
    4.1. Funktionale Cookies (Session-Cookies, permanente Cookies)
    4.2. Analyse von Webseitenzugriffen (Analyse-Cookies)
    4.3. Werbe-Cookies
  5. Social-Media-Plugins
    5.1. Eingebundene Dienste
  6. Zusendung von Informationsmaterialt
  7. Elektronische Anmeldung zu Veranstaltungen
  8. Formulareingaben zur Kontaktaufnahme
  9. Betroffenenrecht

1. Anwendungsbereich

Die Datenschutzerklärung gilt für alle Verarbeitungstätigkeiten auf den Webseiten der Technischen Universität Graz.

2. Kontakt

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Technische Universität Graz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (nachfolgend „TU Graz“ oder „wir“).

Datenschutzbeauftragte der TU Graz ist die x-tention Informationstechnologie GmbH, Römerstraße 80A, 4600 Wels, datenschutzbeauftragternoSpam@tugraz.at.

Bei datenschutzrechtlichen Anliegen wenden Sie sich bitte an datenschutznoSpam@tugraz.at.

3. Erstellung von Logdaten (Zugriffsdaten)

Um unser Online-Service zur Verfügung stellen zu können, werden bei jedem Zugriff auf unser Online-Angebot (Webseiten, Abruf von Dateien oder sonstiger Ressourcen) technisch notwendige Protokolldaten gespeichert. Durch die Logdaten können wir Systemstörungen, Systemfehler, Störungen die zu einer Einschränkung der Verfügbarkeit der Online-Angebote führen sowie unerlaubte Zugriffe auf unsere Systeme erkennen, eingrenzen und beseitigen. Die Logdaten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten verknüpft.

Datenkategorie: Datum und Uhrzeit der Abfrage, Name und URL der abgerufenen Ressource, Datenmenge (in Bytes) der angefragten und/oder abgerufenen Ressource, Antwort des Servers (z. B. http-Statuscode), Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems, Webseite von der aus der Zugriff erfolgte, IP-Adresse, MAC-Adresse, Username.

Rechtsgrundlage: Wir speichern die Logdaten zeitlich begrenzt aufgrund unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Speicherdauer: Ihre Logdaten werden grundsätzlich acht Wochen gespeichert. Systembedingt kann eine längere Speicherung erfolgen, die aber zwölf Monate nicht überschreitet.

4. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch der Webseiten vom Browser gespeichert werden. Die Textdateien enthalten Informationen über das Surfverhalten der Nutzer*innen, wie zum Beispiel, welche Webseiten besucht wurden. Wird eine Webseite erneut besucht, können Nutzer*innen von uns wiedererkannt werden. Für diesen Zweck setzen wir neben technisch notwendigen Cookies (Funktionale Cookies) auch Analyse-Cookies und Werbe-Cookies ein. Welche Cookies im Detail verwendet werden, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung variiert nach der Art der Cookies. Funktionale Cookies (Session-Cookies und permanente Cookies) verarbeiten wir auf Grundlage der Ausnahmebestimmung in § 96 Abs. 3 TKG. Eine Einwilligung der Nutzer*innen ist nicht erforderlich.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zuge von Analyse-Cookies und Werbe-Cookies ist Ihre freiwillig abgegebene Einwilligung nach § 96 Abs. 3 TKG. Sie erteilen uns Ihre Einwilligung durch aktiven Klick auf „Ich stimme zu“ neben dem jeweiligen Verarbeitungszweck im Cookie-Banner bei Aufruf unserer Webseiten. Vor Erteilung Ihrer Einwilligung werden keine Cookies gesetzt. Die abgegebene Einwilligung wird von uns für sechs Monate gespeichert, damit der Cookie-Banner nicht bei jedem Webseitenaufruf angezeigt wird.

Informationen zur Speicherdauer finden Sie in der Cookie-Liste.

Sie können das Setzen von Cookies (Funktionale Cookies, Analyse-Cookies, Werbe-Cookies) sowie deren Speicherdauer über die Einstellungen Ihres Browsers steuern.

Ein Widerruf der Einwilligung ist daher jederzeit durch das Löschen sämtlicher oder einzelner Cookies in den Browsereinstellungen möglich.
Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder die Browsereinstellungen so verändern, dass keine Cookies mehr gespeichert werden, können Sie von uns bei wiederkehrendem Besuch unserer Webseiten nicht mehr erkannt werden. Der Cookie-Banner mit der Möglichkeit der Abgabe Ihrer Einwilligung wird daher erneut angezeigt.

Hier finden Sie eine Anleitung für das Löschen von Cookies in den gängigsten Browsern:

Wir weisen darauf hin, dass die Deaktivierung von bestimmten Cookies zu Funktionseinschränkungen gewisser Inhalte unseres Online-Angebotes führen kann.

4.1. Funktionale Cookies (Session-Cookies, permanente Cookies)

Im Rahmen des Besuchs unserer Webseiten setzen wir technisch notwendige Cookies i. S. d. § 96 Abs. 3 TKG. Session-Cookies ermöglichen es uns, den Nutzer*innen unser Online-Angebot zur Verfügung zu stellen (z. B. Navigation auf der Webseite). Die Cookies werden mit dem Schließen des Browsers wieder gelöscht.

Neben Session-Cookies setzen wir auch permanente Cookies. Diese dienen der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Webseiten. Hat der*die Nutzer*in zum Beispiel eine Sprachauswahl auf der Webseite getroffen, wird diese Information in den Cookies gespeichert. Erfolgt ein wiederholter Besuch, können wir dem*der Nutzer*in von Beginn an die zutreffende Sprache zu Verfügung stellen (Speicherung von Benutzereinstellungen). Die in den Cookies enthaltenen Funktionen beziehen sich nur auf die besuchte Webseite. Es werden keine Daten an Dritte übermittelt.

4.2. Analyse von Webseitenzugriffen (Analyse-Cookies)

Durch das Setzen von Analyse-Cookies können wir Informationen über die Interaktion von Nutzer*innen mit unseren Online-Angeboten sammeln (z. B. Informationen über die Nutzung unserer Webseiten, Erstellung von Reports über die Webseitenaktivitäten), um eine ständige Weiterentwicklung unserer Angebote gewährleisten zu können.

Matomo mit Anonymisierungsfunktion

Zur statistischen Auswertung der aufgerufenen Inhalte verwenden wir, basierend auf dem Open Source Webanalysedienst Matomo, unser eigenes Analysetool TU Graz Analytics. Die Informationen werden dabei erst nach Kürzung bzw. Anonymisierung der IP-Adresse gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse lässt somit keinen Rückschluss auf den*die Nutzer*in mehr zu. Durch die Verwendung dieses Webseitenanalysetools werden keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt. Ihre Daten werden ausschließlich auf sicheren Servern der TU Graz verarbeitet.

4.3. Werbe-Cookies

Da wir als Universität insbesondere auch studieninteressierte Personen ansprechen möchten, treffen wir zum Zweck der Erfüllung unserer Aufgaben nach dem Universitätsgesetz 2002 Maßnahmen im Bereich des Studienmarketings.

Als Maßnahme setzen wir auf unseren Webseiten Werbe-Cookies ein, um die Interessen der Nutzerinnen und Nutzer zu analysieren (Remarketing/Retargeting). Damit können wir unsere Zielgruppe (potenzielle Studierende) markieren, was uns die gezielte Bewerbung des Studienangebotes ermöglicht.

Beim Besuch unserer Webseiten werden Cookies gesetzt, die Informationen über das Nutzungsverhalten speichern. Anhand des Nutzungsverhaltens und den aufgerufenen Inhalten können wir potenzielle Studierende durch gezielte und interessensbezogene Anzeigen zu einem späteren Zeitpunkt erneut auf die TU Graz aufmerksam machen.

Bei dieser Form der Datenverarbeitung handelt es sich um Profiling. Alle unsere Werbesystemdienstleister garantieren durch die Privacy-Shield-Zertifizierung (https://www.privacyshield.gov) die Einhaltung der europäischen Anforderungen zum Datenschutz. Wir verwenden folgende Werbesystemdienstleiter, an welche die in den Cookies enthaltenen Informationen weitergegeben werden (Übermittlung in Drittländer):

Facebook Pixel

Wir verwenden Facebook Pixel vom Anbieter Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Durch das Setzen der Cookies kann Facebook unserer Zielgruppe, basierend auf den gespeicherten Informationen über die aufgerufenen Inhalte unserer Webseiten, gezielt interessensbezogene Informationen zu den Studien der TU Graz auf dem sozialen Netzwerk Facebook anzeigen. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym. Wir können somit keine Rückschlüsse auf die Identität unserer Nutzerinnen und Nutzer herstellen. Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/policies/cookies/.

Google

Wir nutzen Google Ads des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View. CA 94043, USA als Werbesystemdienstleister. Besucht unsere Zielgruppe eine Google-Webseite oder eine Webseite im Google-Werbenetzwerk, können auf diesen Webseiten interessensbezogene Informationen zu den Studien der TU Graz als Anzeige eingeblendet werden. Zur Optimierung unserer Werbemaßnahmen werden Nutzerdaten mittels Cookies erhoben und mit dem Analysetool Google Analytics ausgewertet. Google Analytics erhebt dabei jedoch keine Informationen, die einzelne Nutzer für Google persönlich identifizierbar machen. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

5. Social-Media-Plugins

Wir verwenden auf unseren Webseiten Social-Media-Plugins (in weiterer Folge „Plugin“ genannt). Die Nutzung eines solchen Plugins erfolgt ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung nach § 96 Abs. 3 TKG. Zweck der Setzung eines solchen Plugin ist es, unseren Nutzer*innen ein größeres Inhalts- und Serviceangebot zu bieten. Wir erfassen über die Plugins keine personenbezogenen Daten. Nach Abgabe Ihrer Einwilligung durch aktiven Klick auf „Ich stimme zu“ im Cookies-Banner bei Aufruf unserer Webseiten können personenbezogene Daten (IP-Adresse) der Nutzer*innen an das soziale Netzwerk übermittelt werden. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie über ein Benutzerkonto bei dem sozialen Netzwerk verfügen. Sollten Sie Mitglied eines sozialen Netzwerkes sein und sind Sie beim Klick im Cookie-Banner auf einer unserer Webseiten bei Ihrem Benutzerkonto eingeloggt, werden die über das jeweilige Plugin erhobenen Daten direkt mit Ihrem Konto verknüpft. Sollten Sie eine Verknüpfung mit Ihrem Benutzerkonto nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Plugins von Ihrem Social-Media-Account ausloggen. Wir haben keinen Einfluss darauf, in welchem Umfang und zu welchem Zweck die sozialen Netzwerke über die Plugins tatsächlich personenbezogene Daten erheben. Weitere Informationen über die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch das jeweilige soziale Netzwerk entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien der unten angeführten Serviceanbieter.

5.1. Eingebundene Dienste

Twitter

Wir binden auf unseren Webseiten einen Social-Media-Stream des Anbieters Twitter Inc., Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA, ein. Durch aktiven Klick auf „Ich stimme zu“ im Cookie-Banner wird dieser aktiviert. Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

YouTube

Wir verwenden auf unseren Webseiten Plugins (Videos) des Anbieters YouTube. Bei Aufruf unserer Webseiten werden keine Daten der Nutzer*innen an YouTube übermittelt. Die Videos erscheinen lediglich als Vorschaubild. Erst mit dem Klick auf den Link „Video aktivieren“ wird der Videoinhalt geladen und abgespielt. Damit stimmen Sie der Datenübertragung zu, auf deren Grundlage personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) an YouTube übermittelt werden. Weitere Informationen über die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien des Serviceanbieters: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94103, USA. Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy/partners

6. Zusendung von Informationsmaterial

Wir bieten Ihnen auf diversen Webseiten die Möglichkeit Publikationen (Newsletter, Journale, Magazine, Presseaussendungen etc.), Informationszusendungen zu Veranstaltungen und sonstiges Informationsmaterial zu abonnieren, um Sie über die aktuellen Tätigkeiten sowie die Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Universität zu informieren. Durch die aktive und freiwillige Eingabe Ihrer Daten erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Datenkategorien: Die Arten der verarbeiteten personenbezogenen Daten variieren je nach Informationsmaterial. Die konkreten Datenkategorien sowie weitere Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des jeweiligen Informationsmaterials.

Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 107 Abs. 1 TKG.

Speicherdauer: Ihre personenbezogenen Daten werden bis zum Widerruf der Einwilligung, daher bis zur Abmeldung vom Erhalt des Informationsmaterials, verarbeitet.

Empfänger: Wenn Sie eine postalische Zusendung gewählt haben, werden Ihre angegebenen Adressdaten an die jeweilige Druckerei zur Aussendung übermittelt. Sollten weitere Übermittlungen stattfinden, wird dies in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Informationsmaterials angeführt.

Ihr Abonnement können Sie über den jeweiligen Link zur Abmeldung oder über die in der konkreten Datenschutzerklärung angeführte E-Mail-Adresse abbestellen. Darüber hinaus können Sie Ihre Einwilligung jederzeit unter datenschutznoSpam@tugraz.at widerrufen.

7. Elektronische Anmeldung zu Veranstaltungen

Um Ihnen die Anmeldung zu Veranstaltungen (allgemeine Veranstaltungen, Forschungsveranstaltungen etc.) zu erleichtern, haben wir auf unseren Webseiten Online-Anmeldemöglichkeiten implementiert. Bei entgeltlichen Veranstaltungen werden zusätzlich interne als auch externe Bezahldienste verwendet. Um eine sichere und reibungslose Bezahlung gewährleisten zu können, verarbeiten wir Ihre online eingetragenen Finanzdaten. Sollten wir externe Bezahldienste verwenden, weisen wir Sie im Rahmen der Datenschutzerklärung zur konkreten Veranstaltung darauf hin. Durch die Bezahlung (bei entgeltlichen Veranstaltungen) kommt es zwischen Ihnen und der TU Graz zu einem Vertragsabschluss.

Datenkategorien: Die Arten der verarbeiteten personenbezogenen Daten variieren je nach Veranstaltung. Die konkreten Datenkategorien sowie weitere Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung der jeweiligen Veranstaltung.

Rechtsgrundlage:
Entgeltliche Veranstaltungen: Wir verarbeitet Ihre angegeben personenbezogenen Daten zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung auf Grundlage vorvertraglicher bzw. vertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Unentgeltliche Veranstaltungen: Wir verarbeitet Ihre angegeben personenbezogenen Daten zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung auf Grundlage des öffentlichen Interesses oder des berechtigten Interesses der TU Graz nach Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO oder Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Speicherdauer: Ihre Daten werden nach vollständiger Vertragsabwicklung bzw. letztmaliger Rechnungslegung solange gespeichert wie steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
Bei öffentlichem und berechtigtem Interesse: Wir verarbeiten die Daten solange als dies zur Wahrung der öffentlichen/berechtigten Interesse notwendig ist bzw. solange bis (begründeter) Widerspruch erhoben wird.

8. Formulareingaben zur Kontaktaufnahme

Auf einigen Webseiten unseres Online-Angebots können Sie Ihre Kontaktdaten in einem Online-Formular zum Zweck der Kontaktaufnahme bzw. der Bearbeitung von Anfragen eintragen.

Datenkategorien: Die Arten der verarbeiteten personenbezogenen Daten variieren je nach Formular. Die konkreten Datenkategorien entnehmen Sie bitte der jeweiligen Eingabemaske.

Rechtsgrundlage: Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich aufgrund Ihrer Einwilligung nach § 107 Abs. 1 TKG verarbeitet.

Speicherdauer: Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie für die Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind. Dies liegt insbesondere dann vor, wenn die Konversation zwischen Ihnen und der TU Graz abschließend beendet ist oder Sie die Einwilligung nach § 107 Abs. 1 TKG widerrufen haben.

Empfänger: Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn Sie uns dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben haben.

9. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Einschränkung sowie das Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellt Daten. Haben Sie uns Ihre Einwilligung erteilt, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Bedenken Sie aber, dass durch einen Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt wird. Beruht die Datenverarbeitung auf den Rechtsgrundlagen des berechtigten oder öffentlichen Interesses, können Sie gegen die Datenverarbeitung begründeten Widerspruch einlegen.

Ihre Einwilligung zur Setzung von Cookies können Sie jederzeit über Ihre Browsereinstellungen widerrufen.

Nähere Informationen zu den Betroffenenrechten.

Um Ihre Anfrage zu oben genannten Rechten bearbeiten zu können und um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an unberechtigte Dritte herausgegeben werden, müssen wir eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person sicherstellen. Wir bitte Sie daher, Ihre Betroffenenrechte durch Verwendung des Formulars einzubringen.

Es besteht ferner ein Beschwerderecht an die Österreichische Datenschutzbehörde.

 

Anhang: Cookie-Liste

Funktionale Cookies (technisch notwendige Cookies)

Name des Cookies: BIGipServer~webauftritt~tu-web-https
Zweck: Dieses Cookie wird zum Lastenausleich verwendet.
Funktionsdauer: Für die Dauer der Sitzung
Zugriff Dritter: Nein

Name des Cookies: stickyweb
Zweck: Dieses Cookie wird zum Lastenausleich verwendet.
Funktionsdauer: Für die Dauer der Sitzung
Zugriff Dritter: Nein

Name des Cookies: tug_consent
Zweck: Speichert Cookie Präferenz
Funktionsdauer: 6 Monate
Zugriff Dritter: Nein

Analyse-Cookies

Name des Cookies: pk_id
Zweck: Über dieses Cookie wird das Verhalten der Nutzer*innen auf der Webseite erfasst. Dabei werden Statistiken über die Webseitennutzung erstellt (z. B. Zeitpunkt des Besuchs).
Funktionsdauer: dreizehn Monate, bis zum Widerruf der Einwilligung
Zugriff Dritter: Nein

Name des Cookies: pk_ses
Zweck: Über dieses Cookie, wird das Verhalten der Nutzer*innen auf der Webseite erfasst. Dabei werden Statistiken über die Webseitennutzung erstellt (z. B. Zeitpunkt des Besuchs).
Funktionsdauer: 30 Minuten, bis zum Widerruf der Einwilligung
Zugriff Dritter: Nein

Name des Cookies: pk_ref
Zweck: Dieses Cookie erfasst, über welche Webseite Nutzer*innen auf die aktuelle Webseite bzw. Datei gelangt sind.
Funktionsdauer: sechs Monate, bis zum Widerruf der Einwilligung

Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit durch das Löschen sämtlicher oder einzelner Cookies in den Browsereinstellungen möglich.