TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

TU Graz: Studienabschluss-Stipendium für erwerbstätige Studierende

Erwerbstätige Studierende sind an österreichischen Unis ab dem kommenden Wintersemester studienbeitragspflichtig. Die TU Graz vergibt nach definierten Kriterien ein Studienabschluss-Stipendium an erwerbstätige Studierende.

Mit dem Studienabschluss-Stipendium will es die TU Graz erwerbstätigen Studierenden ermöglichen, ihr Studium ohne weitere finanzielle Belastungen in überschaubarer Zeit abzuschließen. © Lunghammer - TU Graz

Erwerbstätige Studierende sind an österreichischen Unis ab dem kommenden Wintersemester studienbeitragspflichtig. Die TU Graz vergibt zur Förderung und Unterstützung des Studienabschlusses ein Studienabschluss-Stipendium an erwerbstätige Studierende nach Eintreten der Studienbeitragspflicht.

Gekoppelt an einen entsprechenden Studienfortschritt können selbständig oder unselbständig erwerbstätige Bachelor-, Master- und Doktoratsstudierende mit einem Jahreseinkommen zwischen 5.959,80 Euro und 11.919,60 Euro um ein Stipendium in der Höhe von 500 Euro pro Semester ansuchen. „Mit dieser Maßnahme wollen wir unsere erwerbstätigen Studierenden dabei unterstützen, ihr Studium ohne weitere finanzielle Belastungen in überschaubarer Zeit abzuschließen“, betont Detlef Heck, TU Graz-Vizerektor für Lehre und ergänzt: „Gemeinsam mit der Universität Graz haben wir uns am Hochschulstandort um eine gemeinsame Regelung bemüht. So können wir unseren Studierenden in den naturwissenschaftlichen Kooperationsstudien von NAWI Graz eine einheitliche Lösung anbieten.“

Die Kriterien für ein Stipendium

Als Voraussetzung für eine Antragsstellung wurden außer der Erwerbstätigkeit folgende Kriterien definiert: Neben einer aufrechten Meldung zum Studium und dem Eintritt der Studienbeitragspflicht (d.h. Überschreitung der Toleranzsemester), muss ein Studienfortschritt von mindestens zwei Drittel der ECTS-Anrechnungspunkte des jeweiligen Studiums bereits bei Antragstellung gegeben sein, davon mindestens acht im der Antragstellung vorangehenden Semester. Nachzuweisen ist ein steuerpflichtiges Einkommen über der Geringfügigkeitsgrenze bis maximal zur doppelten Höhe der Geringfügigkeitsgrenze im Kalenderjahr, das der Antragstellung vorangeht. Für 2017 liegt dieser Rahmen bei einem Jahreseinkommen von 5.959,80 Euro bis 11.919,60 Euro, im Jahr 2018 zwischen 6.132,70 Euro und 12.265,40 Euro. Der Antrag auf Gewährung des Stipendiums in der Höhe von 500 Euro pro Semester ist rückwirkend jeweils zu Beginn des folgenden Semesters beim Studienservice der TU Graz zu stellen. Das Stipendium wird bei einem Bachelorstudium maximal vier, bei einem Masterstudium zwei und bei einem Doktoratsstudium längstens vier Semester lang gewährt.

Information

Alle Details zum Studienabschluss-Stipendium

Kontakt

Barbara GIGLER
Pressesprecherin der TU Graz
Tel.: +43 316 873 6006
Mobil: +43 664 608736006
barbara.giglernoSpam@tugraz.at