TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Eventdetails

Herbert Eichholzer Förderungspreis 2019: Preisverleihung

Art

  • Preisverleihung

Themenbereich

  • Andere Forschungsthemen

Der nach dem Grazer Architekten Herbert Eichholzer (1903-1943) benannte Förderungspreis wird alle zwei Jahre an begabte Architekturstudentinnen und -studenten vergeben. Der Förderungspreis symbolisiert die Verbundenheit der Stadt Graz und der TU Graz mit Herbert Eichholzer. Er dient als Anstoß dazu, die verantwortungsbewusste Auseinandersetzung von Architektinnen und Architekten mit den Strömungen ihrer Zeit im Sinne Eichholzers fortzuführen. Zugleich setzt der Preis dem architektonischen Schaffen Eichholzers ein bleibendes Denkmal.

Die Vergabe erfolgt nach Ausschreibung durch die Fakultät für Architektur der TU Graz. Das Kulturreferat der Stadt Graz beantragt den Preis in Anerkennung der Bedeutung des Architekten Herbert Eichholzer, der Beschluss erfolgt durch den Stadtsenat. Die Verleihung des „Herbert Eichholzer Förderungspreis 2019“ findet am 20. November im Grazer Haus der Architektur statt.

 

Veranstalter

TU Graz | Fakultät für Architektur; HDA – Haus der Architektur

Zeit und Ort

20. November 2019, 19:00 - 23:00

HDA – Haus der Architektur, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Zusatzinformationen

Abhaltungssprache: Deutsch

Kontakt/Anmeldung

Tobias GRUBER
TU Graz | Institut für Gebäudelehre
tobias.gruber@tugraz.at
Tel.: +43 316 873 6796