TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Eventdetails

Pottlachers Weihnachts-Experimentiervorlesung: 55 Physikexperimente in der P1-Küche

Physik mit Lebensmitteln

Art

  • Vortrag

Themenbereich

  • Vortrag
  • Sonstige

Wird die Coca Cola-Mentos Fontäne bei der traditionellen Weihnachtsvorlesung des TU Graz-Experimentalphysiker Gernot Pottlacher heuer die Decke des Hörsaals P1 treffen? Wird es ihm gelingen, eine Karotte durch ein Brett zu schießen? Wird Pottlacher wirklich Popcorn direkt aus dem flüssigen Stickstoff essen ( - 196°C)?

Beim launigen Ausflug in die Welt der Physik wird Pottlacher Fragen, die Sie sich schon häufig gestellt haben, und solche, auf die Sie nie kommen würden, beantworten, so zum Beispiel:

  • Wie funktioniert ein Kühlschrank, ein Mikrowellenherd, eine Induktionskochplatte und der Druckkochtopf?
  • Wie funktioniert eine Portweinzange?
  • Wie sabriert man eine Sektflasche richtig?
  • Warum platzen Würstchen immer der Länge nach?
  • Können Essiggurken auch rot leuchten?
  • Ist Rotwein im Infraroten durchsichtig?
  • Sind Gummibärchen doppelbrechend?
  • Warum sollte man brennendes Fett nicht mit Wasser löschen?
  • Können Ketchup Beutel auf Befehl tauchen?
  • Gilt für brechende Spagetti die Drehimpulserhaltung?

Hier geht es zum Newsbeitrag „Pottlacher macht Appetit auf praktische Physik“ in den TU Graz news+stories.

Veranstalter

Ao.Univ.-Prof. Dr. Gernot POTTLACHER

Zeit und Ort

13. Dezember 2017, 16:15 - 18:00

TU Graz, Campus Neue Technik, Hörsaal P1 (PHEG 024C), Petersgasse 16, 8010 Graz

Zusatzinformationen

Abhaltungssprache: Deutsch

Kontakt/Anmeldung

Ao.Univ.-Prof. Dr. Gernot POTTLACHER
Institut für Experimentalphysik der TU Graz
pottlacher@tugraz.at
Tel.: +43 316 873 8149

© TU Graz/Institut für Experimentalphysik
© TU Graz/Institut für Experimentalphysik