TU Graz/ TU Graz/ Arbeiten an der TU Graz/

Ausgeschriebene wissenschaftliche Stellen (außer Professuren)

Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Bewerberinnen und Bewerber aufgrund des Geschlechts, der ethischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung).
Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Erhöhung des Frauenanteils

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Bis zur Erreichung eines ausgewogenen Zahlenverhältnisses werden bei gleicher Qualifikation Frauen vorrangig aufgenommen.

Allgemeine Voraussetzungen

Die Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift in dem für die jeweilige Verwendung erforderlichen Ausmaß.

Kein Reisekostenersatz

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der TU Graz nicht ersetzt.

Fakultät für Architektur

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die

Technische Universität Graz 
Dekan der Fakultät für Architektur 
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stefan Peters
Rechbauerstraße 12/1.KG
8010 Graz
dekarchnoSpam@tugraz.at

zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer / eines Universitätsassistentin / Universitätsassistenten

für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juni 2018, am Institut für Architekturtechnologie.

Aufnahmebedingungen:

Abgeschlossenes Architekturstudium (Universitätsabschluss).

Gewünschte Qualifikationen:

Wir suchen eine Person, die kreativ und innovativ eine Entwurfs- und Konstruktionslehre zu vermitteln mag; die über ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift verfügt, um auch Lehrveranstaltungen in Englisch durchführen zu können; die Interesse hat, unsere ausgeprägten internationalen Kontakte zu betreuen und weiter auszubauen; die Interesse hat, unsere Veranstaltungen, die einen hohen Öffentlichkeitscharakter haben (zB. November Talks) mitzugestalten und zu organisieren;  die vertiefte EDV Kenntnisse in CAD, Schrift- und Grafikprogrammen besitzt; die bereits erste Berufserfahrungen sammeln konnte und die Interesse und Engagement an den Themenschwerpunkten des Instituts sowie Dissertationswillen in diesen Bereichen bekundet.

Einstufung:

B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.794,60 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an: dekarch@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. Februar 2018

Kennzahl: 1490/18/002

Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften: wissenschaftliches Universitätspersonal

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die

Technische Universität Graz
Dekan der Fakultät für Maschinenbau und
Wirtschaftswissenschaften
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Franz Heitmeir
Inffeldgasse 23/I
8010 Graz
dekanat.mbwwnoSpam@tugraz.at

zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer / eines Universitätsassistentin / Universitätsassistenten

für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. April 2018, am Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik.

Aufnahmebedingungen:

Abgeschlossenes Universitätsstudium Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau.

Gewünschte Qualifikationen:

Eigenständige Durchführung von Forschungsprojekten. Ausgewiesene Kenntnisse für experimentelle Untersuchungen am Motorprüfstand und auf dem Gebiet der thermodynamischen Prozesse. Erfahrung in der Lehre sowie sehr gute EDV Kenntnisse.

Einstufung:

B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.794,60 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. Februar 2018

Kennzahl: 3130/18/005

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die

Technische Universität Graz
Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Bösch, MBA
Inffeldgasse 18/EG
8010 Graz
dekanat.etitnoSpam@tugraz.at

zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer Universitätsassistentin / eines Universitätsassistenten

für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. April 2018, am Institut für Grundlagen und Theorie der Elektrotechnik.

Aufnahmebedingungen:

Abgeschlossenes Universitätsstudium der Elektrotechnik.

Gewünschte Qualifikationen:

Kenntnisse der Theorie der elektromagnetischen Felder und Interesse an der Erstellung von Programmen zur numerischen Analyse von elektromagnetischen Feldproblemen.

Einstufung:

B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.794,60 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an dekanat.etit@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. Februar 2018

Kennzahl: 4370/18/004

1 Stelle einer Universitätsassistentin / eines Universitätsassistenten

für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. April 2018, am Institut für Elektrische Meßtechnik und Meßsignalverarbeitung.

Aufnahmebedingungen:

Abgeschlossenes Universitätsstudium der Elektrotechnik oder vergleichbares Universitätsstudium.

Gewünschte Qualifikationen:

- Teamfähigkeit in der wissenschaftlichen Arbeit.
- Bereitschaft zur Mitwirkung in der Lehre.
- Erfahrung auf zumindest einem der folgenden Gebiete ist erwünscht:
    
Digitale Bild- und Videoanalyse, Objekt-Detektion und -Lokalisierung;
     Bildgestützte Messtechnik, 3D Rekonstruktion, Radiometrie;
     Optische Methoden in der Messtechnik.

Einstufung:

B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.794,60 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an dekanat.etit@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. Februar 2018

Kennzahl: 4380/18/002

1 Stelle einer Universitätsassistentin / eines Universitätsassistenten

für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Mai 2018, am Institut für Elektronik.

Aufnahmebedingungen:

Erfolgreich abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium im Bereich der Elektrotechnik oder Information and Computer Engineering/Telematik an einer Universität.

Gewünschte Qualifikationen:

Fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Elektronik (Nachweis in den Bewerbungsunterlagen anhand einer Lehrveranstaltungsliste sowie Kopien von Matura-/Abitur, Bachlor- und Master-/ Diplom-Zeugnisse). Ausdrücklich erwünscht sind Erfahrungen auf dem Gebiet des IC Designs, insbesondere im Bereich der analogen integrierten Schaltungstechnik). Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, hohe Motivation und Engagement.

Einstufung:

B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.794,60 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an dekanat.etit@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 12. März 2018

Kennzahl: 4390/18/003

Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die

Technische Universität Graz
Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie
O.Univ.-Prof. Dr.phil. Dr.h.c. Robert Tichy
Petersgasse 16
8010 Graz
bewerbungen.mpugnoSpam@tugraz.at

zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer / eines Universitätsassistentin / Universitätsassistenten mit Doktorat

für 6 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. April 2018, am Institut für Elektronenmikroskopie und Nanoanalytik.

Aufnahmebedingungen:

Abgeschlossenes Universitätsstudium mit Doktorat in Physik.

Gewünschte Qualifikationen:

Der Bewerber / die Bewerberin soll die wissenschaftlichen Aktivitäten im Bereich der Hochauflösungselektronenmikroskopie unter besonderer Berücksichtigung der Elektronentomographie von nanostrukturierten Materialien vorantreiben und bereits über wissenschaftliche Arbeiten in hochwertigen wissenschaftlichen Journalen verfügen. Die Fähikgeit zur Zusammenarbeit in einem internationalen Team wird vorausgesetzt.

Einstufung:

B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 3.711,10 brutto (14× jährlich).

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an: bewerbungen.mpug@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 14. März 2018

Kennzahl: 5190/18/004

Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die

Technische Universität Graz
Dekan der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie
Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Frank Uhlig
Stremayrgasse 9/IV
A-8010 Graz
jobs.tcvbnoSpam@tugraz.at

zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer / eines Universitätsassistentin / Universitätsassistenten mit Doktorat, Ersatzkraft

40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. April 2018, am Institut für Biotechnologie und Bioprozesstechnik.

Aufnahmebedingungen:

Abgeschlossenes Universitätsstudium der (Technischen) Chemie, der Biotechnologie oder gleichzuhaltende Qualifikation; Doktorat aus einem für die moderne Biotechnologie relevanten Gebiet.

Gewünschte Qualifikationen:

Erfahrung mit Techniken der angewandten Enzymologie, Biokatalyse und der Fermentationstechnik, Erfahrung in der Anleitung von Studierenden.

Einstufung:

B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 3.711,10 brutto (14× jährlich).

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an jobs.tcvb@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 28. Februar 2018

Kennzahl: 6510/18/003

Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die

Technische Universität Graz
Dekan der Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Frank Kappe
Inffeldgasse 10/II
8010 Graz
informatiknoSpam@tugraz.at

zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

1 Stelle einer / eines Universitätsassistentin / Universitätsassistenten

für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juli 2018, am Institut für Neurotechnologie.

Aufnahmebedingungen:

Abgeschlossenes Universitätsstudium Information & Computer Engineering / Biomedical Engineering oder vergleichbares Studium.

Gewünschte Qualifikationen:

Erfahrung in der Biosignalverarbeitung, der Feature-Extraktion und der Mustererkennung; Kenntnisse in Source-Lokalisation ausgehend von Vielkanal-EEG-Ableitungen; Erfahrung auf dem Gebiet Brain-Computer Interface (BCI); sehr gute Englischkenntnisse sowie Teamfähigkeit; Kenntnisse von Windows/Linux Betriebssystemen, Interesse an einer Dissertation. Mitarbeit an Lehrveranstaltungen. Mobilitätsbereitschaft (Arbeit in internationalen Projekten, Konferenzen,..).

Einstufung:

B 1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.794,60 brutto (14× jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl vorzugsweise elektronisch an: informatik@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 15. April 2018

Kennzahl: 7090/18/003