TU Graz/ TU Graz/ Arbeiten an der TU Graz/

Ausgeschriebene nichtwissenschaftliche Stellen

Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Bewerberinnen und Bewerber aufgrund des Geschlechts, der ethischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung).
Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Erhöhung des Frauenanteils

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Bis zur Erreichung eines ausgewogenen Zahlenverhältnisses werden bei gleicher Qualifikation Frauen vorrangig aufgenommen.

Allgemeine Voraussetzungen

Die Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift in dem für die jeweilige Verwendung erforderlichen Ausmaß.

Kein Reisekostenersatz

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der TU Graz nicht ersetzt.

Organisationseinheiten

1 Stelle für eine*n Angestellte*n (m/w/d) in administrativer Verwendung, Ersatzkraft, 20 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. August 2020, an der Organisationseinheit Büro des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen.
 

Aufnahmebedingungen:
Matura.
 

Gewünschte Qualifikationen:
Gesucht wird eine kommunikationsfreudige, teamfähige, selbständige und belastbare Persönlichkeit mit Organisationsgeschick und guter sprachlicher Ausdrucksfähigkeit. Interesse an den Agenden der Gleichstellung, Frauenförderung und Anti-Diskriminierung, sowie entsprechende EDV Kenntnisse werden vorausgesetzt. Erfahrung mit universitären Strukturen sind von Vorteil.
 

Einstufung:
IIIa nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 1.058,30 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.


Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (personalabteilungnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 22. Juli 2020
Kennzahl: 22/R/PA/98921/20

1 Stelle als Mitarbeiter*in im Printservice / Druckvorstufentechniker*in bzw. Drucker*in für 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Oktober 2020, an der Organisationseinheit Printservice des Einkaufsservice.
 

Aufnahmebedingungen:
- Abgeschlossener technischer Lehrberuf als Druckvorstufentechniker*in / Drucker*in oder vergleichbare Berufsausbildung.
 

Gewünschte Qualifikationen:
- Erfahrung mit Grafikprogrammen wie z.B. Freehand, Adobe Illustrator/Photoshop/Indesign, Golive, CorelDraw, PDF-Umwandlungen
- Gutes technisches Verständnis der Digitaldrucksysteme
- Gute Englischkenntnisse
- Selbständige Arbeitsweise sowie Verlässlichkeit
- Teamfähigkeit, freundliches Auftreten und Freude am Umgang mit Menschen
 

Aufgaben:
- Kundenbetreuung und –beratung bzgl. Gestaltungsmöglichkeiten und technischer Umsetzung von Druckerzeugnissen
- Text-, Grafik und Bilderfassung sowie deren Bearbeitung in elektronischen Datenverarbeitungssystemen
- Produktion von Druckerzeugnissen (z.B. Broschüren, Bücher, Flyer) inkl. Endfertigung (falzen, spiralisieren und binden)
- Produkt- und Kostenkalkulation
 

Einstufung:
IIb nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 1.994,60 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.


Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (personalabteilungnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 22. Juli 2020
Kennzahl: 23/R/PA/97040/20

Werden Sie Teil des Teams in der Serviceeinheit Veränderungsprozesse und Umsetzung! 

Software Engineer (m/w/d) für Digitalisierungsprojekte

20-40 h/Woche - befristet bis Ende 2020 mit Option auf Verlängerung.
 

Ihre Aufgaben:

  • Agiles Software Engineering in Projektteams
  • Erstellung von innovativen Software-Lösungen (Full Stack) auf Basis von Open-Source-Produkten
  • Mitarbeit in spannenden Digitalisierungsprojekten
  • Mitgestaltung der IT-Landschaft
     

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung im Bereich Informatik, Software Engineering, Telematik, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik oder Vergleichbares oder laufendes Masterstudium mit Programmiererfahrung
  • Erfahrung in der Software Programmierung mit Technologien wie z.B. PHP, Symfony, Web Components, Java, Javascript, HTML5, CSS, Git, Linux)
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Einsatzbereitschaft, Teamgeist und lösungsorientierte Arbeitsweise
     

Einstufung:
IIIb nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 2.421,70 brutto (Vollzeit) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.
 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Technische Universität Graz
Veränderungsprozesse und Umsetzung
Brockmanngasse 84, 8010 Graz
vr-kcmnoSpam@tugraz.at

Fakultät für Bauingenieurwissenschaften

1 Stelle für eine*n Angestellte*n (m/w/d) in administrativer Verwendung, Ersatzkraft, 20 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. September 2020, am Institut für Holzbau und Holztechnologie.
 

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Berufserfahrung.
 

Gewünschte Qualifikationen:
Matura, bevorzugt HAK, HLW oder HTL, ausgezeichnete EDV-Anwendungskenntnisse (MS-Office, SAP), gute Buchhaltungskenntnisse, Englisch (vor allem gesprochen), Flexibilität und Organisationstalent sowie Freude am kommunikativen Umgang mit Kunden, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, Genauigkeit und Zuverlässigkeit.
 

Einstufung:
IIb nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 997,30 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.


Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 31. Juli 2020
Kennzahl: 2080/20/012

Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften

 

 

Das Institut für Fahrzeugsicherheit (VSI) ist eine aufstrebende Forschungseinrichtung an der TU Graz und konzentriert sich auf die Ausbildung von Studierenden und die Abwicklung von Forschungsprojekten zusammen mit staatlichen Institutionen und Industriebetrieben. Unsere Tätigkeiten umfassen die Bereiche Trauma Biomechanik, Impact Mechanik, kritische Verkehrsszenarien sowie Crashsicherheit von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben.
 

Verstärke unser Team als

Prüfstandstechniker im Batterielabor (m/w/d)

40 Stunden pro Woche, befristet mit Option auf Verlängerung

 

Ihre Aufgaben:

  • Auslegung und Aufbau von Versuchsanordnungen auf den Batterie-Prüfständen
  • Planung und Durchführung von Versuchen, Prüfläufen und Messungen
  • Anwendung und Kalibrierung neuer Mess-Systeme
  • Bewertung und Dokumentation der Versuchsergebnisse
  • Bedienung und Wartung des Batterie-Labors
  • Weiterentwicklung von Mess- und Steuerprozeduren
  • Verbesserungsvorschläge zur Versuchsdurchführung und Labor-/Prüfstandausstattung
     

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL, Lehre mit Matura) oder Lehre mit mind. 2 Jahren Berufserfahrung aus dem Bereich Mechatronik, Elektrotechnik, Elektronik, Automatisierungstechnik oder Ähnliches
  • Interesse im Forschungsbereich E-Mobility
  • Labor- oder Prüfstandserfahrung
  • Erfahrung im Umgang mit LiIon Zellen und HV Batterien vorteilhaft
  • Programmierkenntnisse sowie Kenntnisse über Mess- und Sensortechnik wünschenswert
  • Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise mit Lernbereitschaft und Teamgeist
  • Gute Englischkenntnisse
     

Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter office.vsinoSpam@tugraz.at.
 

Einstufung:
IIa nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 1.872,50 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.
 

Kontakt:
Technische Universität Graz
Institut für Fahrzeugsicherheit
Univ.-Prof. Dipl.-Ing.  Dr.techn. Hermann Steffan
Inffeldgasse 23/I, 8010 Graz
office.vsinoSpam@tugraz.at

www.vsi.tugraz.at

 

Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie

1 Stelle für eine*n Angestellte*n (m/w/d) in administrativer Verwendung,  40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. September 2020, am Institut für Chemische Technologie von Materialien.
 

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung.
 

Gewünschte Qualifikationen:
Matura
Gute MS Office- und SAP-Kenntnisse
Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Selbständige Führung eines Institutssekretariates
 

Einstufung:
IIb nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 1.994,60 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.


Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie, Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Frank Uhlig, Stremayrgasse 9/IV, 8010 Graz, und/oder ausschließlich an folgende E-Mail-Adresse jobs.tcvbnoSpam@tugraz.at zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 22. Juli 2020
Kennzahl: 6380/20/018

Fakultät für Informatik und Biomedizinische Technik

Senior Software Architect / Lead Developer (m/f/d), 40 hours/week, expected from 1st August 2020, initial fixed-term of 1.5 years with the option to extend, at the Institut of Interactive Systems and Data Science
 

Duties and Responsibilities:

  • Design, systems analysis and implementation of high-performance, scalable architectures serving the scholarly communication, academic and funding agency markets
  • Integration of new solutions into the existing system architecture
  • Requirements engineering with the scientific staff of TU Graz for advanced digital research and publication services
  • Reviewing and preparing technical reference documentation for developers and stakeholders
     

Required skills and experience:

  • Completed technical education in computer science, informatics, software engineering, telematics, electrical engineering or similar
  • 3+ years of experience designing and implementing software applications (utilizing various coding languages including Java, PHP, Python and more)
  • Demonstrated programming skills, including design, code review, implementation, testing, and debugging
  • Proficiency in web application design and architecture, object-oriented programming, design patterns and data structures
  • Ability to work with stakeholders in deriving and validating requirements
  • Experience in team leadership preferable
  • Experience working with and contributing to open source software projects is an advantage
  • Excellent written and verbal communication skills and analytical and networked thinking

Are you interested? Please apply with your complete application via E-Mail to gabriele.leitnernoSpam@tugraz.at.
 

For this position we offer a gross salary starting with € 3,472.40/month (14x per year). Depending on your experience and qualification, overpayment is possible.
 

Contact
Graz University of Technology
Institute of Interactive Systems and Data Science
Gabriele Leitner
Inffeldgasse 16c/I, 8010 Graz
 

In case of questions, please contact Tony Ross-Hellauer: ross-hellauernoSpam@tugraz.at

Full-Stack Software Developer (m/f/d), 20-40 hours/week, expected from 1st August 2020, initial fixed-term of 1.5 years with the option to extend, at the Institut of Interactive Systems and Data Science
 

Duties and Responsibilities:

  • Designing and implementing high-performance, scalable architectures
  • Implementing and developing TU Graz research information services, including repository services
  • Ensuring the integration of new solutions into the existing system architecture
  • Maintaining code quality, integrity and ensuring responsiveness of applications
  • Consulting on technical requirements for advanced digital research and publication services
  • Sharing knowledge and best-practices through technical documentation
     

Required skills and experience:

  • Ongoing or completed studies in software engineering, computer science, telematics, electrical engineering, automation technology or similar
  • 3+ years demonstrated experience developing and maintaining interactive, data-driven Web applications (using standard technologies such as XHTML, CSS, JavaScript, PHP, MySql)
  • Experience with software development best practices and methodologies desirable (scrum, test driven development, version control and refactoring)
  • Demonstrated ability to work both independently as well as collaboratively in teams and with users
  • Experience working with and contributing to open source software projects of advantage
  • Excellent written and verbal communication skills in English
     

Are you interested? Please apply with your complete application via E-Mail to gabriele.leitnernoSpam@tugraz.at.
 

For this position we offer a gross salary starting with € 2,929/month (full-time basis, 14x per year). Depending on your experience and qualification, overpayment is possible.
 

Contact
Graz University of Technology
Institute of Interactive Systems and Data Science
Gabriele Leitner
Inffeldgasse 16c/I, 8010 Graz

In case of questions, please contact Tony Ross-Hellauer: ross-hellauernoSpam@tugraz.at

1 Stelle als Mitarbeiter*in im Projektmanagement im Bereich Data Management, 20-40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. August 2020, befristet für 1,5 Jahre mit Option auf Verlängerung, am Institut für Interactive Systems and Data Science
 

Ihre Aufgaben:

  •  Projektmanagement und -koordination im Bereich Forschungsdatenmanagement
  •  Zeit-, Budget- und Ressourcenplanung sowie Tracking innerhalb des Projekts
  •  Kommunikation mit Stakeholdern und Projektpartnern*innen und Vermittlung von komplexen Sachverhalten
  •  Präsentation von Projektergebnissen
  •  Reporting (z.B. Unterstützung beim Erstellen von Deliverables)
     

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene höhere technische oder kaufmännische Ausbildung mit Schwerpunkt Projektmanagement oder Ähnliches (HAK, HLW, HTL, FH, Uni)
  • Erfahrung im Projektmanagement vorteilhaft
  • Interesse und/oder Kenntnisse im Bereich Forschung und Forschungsdaten
  • Lösungsorientiertes Verhalten
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent und ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
     

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter genauer Bezeichnung der Stelle unter gabriele.leitnernoSpam@tugraz.at.
 

Einstufung IIIa (Matura) das kollektivvertragliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit monatlich € 2.116,60 brutto (auf Vollzeitbasis).
 

Kontakt
Technische Universität Graz
Institute of Interactive Systems and Data Science
Gabriele Leitner
Inffeldgasse 16c/I, 8010 Graz

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Tony Ross-Hellauer: ross-hellauernoSpam@tugraz.at