TU Graz/ Studium/ Studieren an der TU Graz/ Finanzielles/

REMUS-SEBRING Group Stipendien

Excellence Bachelor- und Masterstipendien für weibliche Studierende im Maschinenbau

Die REMUS-SEBRING Group vergibt gemeinsam mit der TU Graz fünf Stipendien für talentierte und leistungsbereite Studentinnen im Bereich Maschinenbau für die maximale Dauer von zwei Jahren.

REMUS-SEBRING Group

Mit über 750 MitarbeiterInnen produziert die Unternehmensgruppe REMUS-SEBRING Abgasanlagen für den Weltmarkt. Die Unternehmensgruppe ist Ent­wick­lungs­partner und Erstausstatter der internationalen Fahrzeugindustrie und ist darüber hinaus im Tuner-Business fest verankert.

Eine junge Frau steht neben einem Motorroller und hält einen Helm in der Hand. Bildquelle: REMUS-SEBRING Group
Motorroller vor einen Wand mit Graffiti. Bildquelle: REMUS-SEBRING Group

Eckdaten

  • Ab dem WS 2019/20 werden fünf REMUS-SEBRING Group Stipendien vergeben:

  • Dauer: Die Förderung erfolgt über max. 24 Monate (bei entsprechendem Erfolgsnachweis)
  • Höhe: Für Bachelorstudentinnen beträgt die Höhe monatlich 500 €, somit bei dem entsprechenden Erfolgsnachweis insgesamt 12.000 € über den Zeitraum von zwei Jahren.
    Für Masterstudentinnen beträgt die Höhe monatlich 900 €, somit bei dem entsprechenden Erfolgsnachweis insgesamt 21.600 € über den Zeitraum von zwei Jahren.
  • Weitere Benefits: Ein – zusätzlich bezahlter – Praktikumsplatz bei der REMUS-SEBRING Group steht in dem zweijährigen Zeitraum für 2 Monate zur Verfügung. Eine weitere Integration in Aktivitäten der REMUS-SEBRING Group ist möglich.
Heike Eder
Heike Eder, Bachelorstudium Maschinenbau, Stipendiatin 2018/19

Das Stipendium mitsamt dem Praktikumsplatz ist für mich eine großartige Chance. Neben der finanziellen Unterstützung erhalte ich ergänzend zu meinem Studium praktische Einblicke in den Maschinenbau und all seine Facetten.

Voraussetzungen und Teilnahmebedingungen

Für das Bachelorstipendium:

Berücksichtigt werden alle vollständigen Bewerbungen von Studentinnen, die ab dem WS 2019/20 zum Bachelorstudium zugelassen sind und einen bisher exzellenten Erfolgsnachweis erbringen.

Für das Masterstipendium:

Berücksichtigt werden alle vollständigen Bewerbungen von Studentinnen, die ab dem WS 2019/20 zum Masterstudium zugelassen sind und einen bisher exzellenten Erfolgsnachweis erbringen. Etwaige Zulassungsauflagen sind demgemäß zu erfüllen. Bei Erhalt der Stipendien ist ein entsprechender Erfolgsnachweis nach einem Jahr zu erbringen.

Eva Maria Heider mit der Urkunde des Remus Sebring Group Stipendiums.
Eva Maria Heider, Masterstudium Maschinenbau, Stipendiatin 2018/19

Nachdem ich einen Bachelor in Mathematik und Fahrzeugtechnik abgeschlossen habe spiegelt mein aktueller Bildungsweg mit dem Masterstudium in Maschinenbau meine Leidenschaft für den Motorsport wider. Mein berufliches Ziel ist es, im F&E Bereich zu arbeiten. Durch das Remus Sebring Stipendium bekomme ich Einblicke in die Wirtschaft und kann Kontakte in Richtung Motorsport aufbauen.

Bewerbung

Die vollständigen Unterlagen sind elektronisch bis 31. Oktober 2019, an bachelorstipendium-remus-sebringnoSpam@tugraz.at bzw. masterstipendium-remus-sebringnoSpam@tugraz.at zu übermitteln.

Die Unterlagen von Bewerberinnen der Studien Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau sind in deutscher Sprache einzureichen, Unterlagen von Bewerberinnen des Studiums Production, Science and Management in englischer Sprache.

Bitte beachten Sie, dass nur Bewerbungen von weiblichen Studierenden berücksichtigt werden.

Die vollständige Bewerbung beinhaltet:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Nachweis des bisherigen positiven Schul- bzw. Studienerfolgs und
  • zwei Empfehlungsschreiben von Lehrpersonen

Über die Vergabe entscheidet in erster Instanz eine Fachjury der TU Graz. Die endgültige Vergabe erfolgt auf Basis eines Hearings bei der REMUS-SEBRING Group.

Kontakt

Für weitere Informationen und Fragen zum Stipendium wenden Sie sich