TU Graz/ Studium/ Studieren an der TU Graz/ Anmeldung und Zulassung/

Überblick Zulassung von internationalen Studienwerberinnen und -werbern

Um zum Studium an der TU Graz zugelassen zu werden, muss jede Studienwerberin und jeder Studienwerber mit internationalem Reifezeugnis oder internationalem Studienabschluss einen Antrag auf Erteilung eines Studienplatzes stellen.
Hier finden Sie den Ablauf der Zulassung von internationalen Studienwerberinnen und -werbern.

Bildquelle: Lunghammer – TU Graz

Beratung

Studienservice und Prüfungsangelegenheiten
Rechbauerstraße 12/I
8010 Graz
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr

1. Studienwahl

Entscheiden Sie sich für ein Studium aus dem Studienangebot der TU Graz.

2. Aufnahmeverfahren

Für die deutschsprachigen Bachelorstudien Architektur und Molekularbiologie sowie für die englischsprachigen Masterstudien sind Aufnahmeverfahren vorgeschrieben.

Für die Zulassung zu den deutschsprachigen Bachelorstudien Architektur und Molekularbiologie müssen Sie Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 vorweisen, das Aufnahmeverfahren positiv absolvieren und den Antrag auf Erteilung eines Studienplatzes stellen.

3. Antrag auf Erteilung eines Studienplatzes

  • Füllen Sie das Formular Ansuchen um Zulassung zum Studium vollständig aus.
  • Besorgen Sie alle erforderlichen Unterlagen für die Zulassung.
    Informieren Sie sich, ob bzw. wie Sie Ihre Dokumente beglaubigen oder übersetzen lassen müssen.
    Beachten Sie, dass alle Unterlagen in deutscher oder englischer Sprache vorgelegt werden müssen.
  • Übermitteln Sie das vollständige Ansuchen mit allen Unterlagen während der Einreichfrist per Post oder persönlich an das Studienservice der TU Graz.
    Ansuchen, die nach der Einreichfrist eintreffen oder per E-Mail gesendet werden, können nicht berücksichtig werden.
  • Beachten Sie, dass die TU Graz aus organisatorischen Gründen keine Auskunft über den Stand der Bearbeitung Ihres Ansuchens geben kann.
  • Nach Bearbeitung Ihres Ansuchens werden Sie vom Studienservice schriftlich verständigt. Im Falle einer Aufnahme erhalten Sie einen Zulassungsbescheid des Rektors sowie Informationen über die weiteren Schritte.

Einreichfristen für Nicht-EU-Bürgerinnen und -Bürger

FÜR BACHELOR-, MASTER- UND DOKTORATSSTUDIEN

  • Wintersemester: ab 1. Mai bis 5. September
  • Sommersemester: ab 1. Dezember bis 5. Februar

Einreichfristen für EU- und EWR-Bürgerinnen und -Bürger

FÜR BACHELORSTUDIEN

  • Wintersemester: ab 1. Mai bis 5. September
  • Sommersemester: ab 1. Dezember bis 5. Februar

 

FÜR MASTERSTUDIEN

Es wird empfohlen, die Bewerbung für ein Masterstudium nicht kurz vor Ende der Nachfrist einzureichen, da eine Zulassung im beantragten Semester nicht mehr gewährleistet werden kann. Nach der Bearbeitung ist mit positivem Zulassungsbescheid die persönliche Zulassung im Studienservice bis Ende der Nachfrist möglich.

 

FÜR DOKTORATSSTUDIEN

Die Bewerbung und Zulassung zum Doktoratsstudium ist auch nach Ablauf der allgemeinen Zulassungsfrist und Nachfrist möglich.

Weiterführende Informationen für internationale Studierende

Stipendien

Die TU Graz verfügt über keine Möglichkeiten, internationalen Studierenden ein Stipendium zu gewähren. Ansuchen um ein Stipendium sind über die österreichischen Vertretungsbehörden im Heimatland der Studienwerberin bzw. des Studienwerbers beim österreichischen Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung einzubringen.
Nähere Informationen zu Stipendien: Stipendiendatenbank des österreichischen Austauschdienstes.