TU Graz/ Studium/ Studienangebot/ Universitäre Weiterbildung/

Programmieren in MATLAB: Objektorientierte Konzepte

MATLAB ist eine moderne und vielfältige Programmiersprache mit einem weiten Anwendungsgebiet in Wirtschaft, Forschung und Lehre. Durch die effiziente Lösung von Problemen ohne großen Overhead und die Verfügbarkeit von vielfältigen Werkzeugen ist MATLAB vielseitig anwendbar. Der Einsatz reicht von der einfachen grafischen Darstellung von Daten bis zu komplexen Simulationen.

Der Kurs „Programmieren in MATLAB: Objektorientierte Konzepte“ baut auf den Kursen „Programmieren in MATLAB: Grundlagen“ und „Programmieren in MATLAB: Fortgeschrittene Konzepte“ auf. Nach Abschluss des Kurses besitzen Sie umfassende Kenntnisse der objektorientierten Syntax der Programmiersprache MATLAB und können selbstständig objektorientierte MATLAB Programme im eigenen Arbeitsgebiet erstellen und verwenden.

Inhalte und Schwerpunkte

Sie vertiefen Ihre Kenntnisse im Erstellen von objektorientierten Programmen in MATLAB:

  • Definition von Klassen
  • Typen von Klassen, Vererbung, Value- und Handle-Klassen
  • Properties, Methoden, Attribute
  • Eventhandling
  • Verkettete Listen und Bäume
  • Lesen und Schreiben von xml-Files

Sie erarbeiten alle Inhalte anhand praktischer Aufgabenstellungen.

Zielgruppen und Zulassungsvoraussetzungen

Der Kurs richtet sich an Personen mit Grundkenntnissen in MATLAB, die

  • in Ihrem Arbeitsumfeld Programmieraufgaben oder numerische Simulationen mit MATLAB durchführen oder durchführen möchten bzw.
  • eine Programmiersprache benötigen, mit der sie ihre Problemstellungen rasch und effizient lösen können.

Für die Teilnahme an diesem Kurs benötigen Sie

Bildquelle: The MathWorks Inc.

Termine und Fristen

Nächster Kursstart: 19. März 2020; weitere Termine am 20., 26. und 27. März 2020; jeweils 14:00 bis 18:00 Uhr

Kursort: TU Graz, Raum PHK1130 (Petersgasse 16, 1. Kellergeschoß), 8010 Graz

Anmeldung: bis 1. März 2020

Eckdaten

  • Dauer: 4 Tage, halbtags
  • Abschluss: Teilnahmebestätigung
  • Unterrichtssprache: Deutsch
    Bei Bedarf wird Hilfestellung in Englisch gegeben.
  • Teilnahmegebühren: 690 € (MwSt.-frei) inkl. Zugang zur Software MatlabTutor, Kursunterlagen und Pausengetränke
  • Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: max. 14
  • Kursort: TU Graz
  • Unterrichtszeiten: jeweils 14 bis 18 Uhr

Warum Sie diesen Kurs besuchen sollten

  • weil Sie MATLAB praxisnah anhand konkreter Aufgabenstellungen erlernen
  • weil Sie die von der TU Graz entwickelte Lehr- und Lernsoftware „MatlabTutor“ während des Kurses und 3 Monate darüber hinaus nutzen können
  • weil Sie umfassend von zwei Trainerinnen bzw. Trainern des Instituts für Theoretische Physik betreut werden

Lehr- und Lernsoftware MatlabTutor

Im Kurs arbeiten Sie mit der von der TU Graz entwickelten Lehr- und Lernsoftware MatlabTutor, die seit einigen Jahren erfolgreich in den Studien „Physik“ und „Technische Physik“ eingesetzt wird. Die Software bietet eine Entwicklungsumgebung von MATLAB. Diese beinhaltet unzählige Beispiele inklusive Lösungen. Zusätzlich haben Sie Zugang zum Hilfesystem von MATLAB und zu kursspezifischen Unterlagen.

Sie können die Software noch 3 Monate über den Kurs hinaus mit einer Client-Software auf Ihrem eigenen Computer nutzen und das Gelernte durch Übungsbeispiele festigen.

Anmeldung

Wenn Sie sich zum Kurs anmelden möchten, übermitteln Sie das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail an
lifelong.learningnoSpam@tugraz.at

Anmeldeschluss: 1. März 2020

Wissenschaftliche Leitung

Winfried KERNBICHLER
Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Tel.: +43 316 873 8182
winfried.kernbichlernoSpam@tugraz.at

Vera Poschauko, Bildquelle: sara-sera – TU Graz

Kontakt

Vera POSCHAUKO
Mag.
TU Graz Life Long Learning
Tel.: +43 316 873 4932
vera.poschaukonoSpam@tugraz.at