TU Graz/ Studium/ Studienangebot/ Universitäre Weiterbildung/

Elektromagnetische Verträglichkeit: Einführung

Im Seminar erlernen Sie die wichtigsten Grundlagen zum EMV-gerechten Schaltungs- und Leiterplattendesign sowie Messverfahren zur Charakterisierung der Störfestigkeit und Störemission von elektronischen Geräten und Systemen sowie integrierten Schaltkreisen.

In praktischen Übungen werden Ihnen die theoretischen Grundlagen in Form von Mess- und Übungsbeispielen nähergebracht. Sie besuchen in Kleingruppen verschiedene Stationen im EMV-Labor und absolvieren unter Anleitung möglichst selbstständig praktische Übungen.

Inhalte

  • Grundlagen der elektromagnetischen Verträglichkeit
  • Störemissions- und Störfestigkeits­anforderungen für elektronische Geräte, Systeme und integrierte Schaltkreise
  • die wichtigsten EMV-Messverfahren und Normen
  • EMV-gerechtes Schaltungs- und Leiterplattendesign

Zielgruppen und Zulassungsvoraussetzungen

Der Kurs richtet sich vor allem an

  • Geräteentwicklerinnen und Geräteentwickler
  • EMV-Messtechniker­innen und EMV-Messtechniker
  • IC- und Leiterplattendesignerinnen sowie IC- und Leiterplattendesigner

aus verschiedenen Unternehmen der Elektronik- und Mikroelektronikindustrie.

Für die Teilnahme an diesem Kurs benötigen Sie einen Studienabschluss (Elektrotechnik) oder einen HTL-Abschluss mit Praxiserfahrung.

Bildquelle: Oliver Wolf / JS Österreich GmbH & Co. KG

Termine und Fristen

Nächster Kurstermin: wird in Kürze bekannt gegeben

Eckdaten

  • Dauer: 2 Tage
  • Abschluss: Teilnahmebestätigung
  • Unterrichtssprache: Deutsch oder Englisch
  • Teilnahmegebühren: 990 € (MwSt.-frei)
    Im Preis enthalten sind Kursunterlagen und Pausenverpflegung.
  • Kursort: TU Graz
  • Unterrichtszeiten: nach Vereinbarung
Bildquelle: Lunghammer – TU Graz

In diesem Kurs vertiefen wir nicht nur die Grundlagen EMV-gerechten Schaltungs- und Leiterplattendesigns – wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, selbst im EMV-Labor wichtige Messverfahren zur Charakterisierung der Störfestigkeit und Störemission kennen zu lernen.

Bernd Deutschmann und Gunter Winkler, wissenschaftliche Leitung des Kurses

Warum Sie diesen Kurs besuchen sollten

  • Sie entwickeln ein Verständnis für die Problematik der elektromagnetischen Verträglichkeit in Zusammenhang mit den gesetzlichen Anforderungen.
  • Sie können Emissions- und Störfestigkeitsproblemen bei der Entwicklung von elektronischen Geräten und Systemen verstehen und beseitigen.
  • Sie sind in der Lage, first time right EMV-gerechte Leiterplatten zu entwickeln.
  • Sie lernen ausgewählte EMV-Messtechniken zur Charakterisierung der Störemission und Störfestigkeit von elektronischen Geräten und integrierten Schaltungen kennen.
Vera Poschauko, Bildquelle: sara-sera – TU Graz

Kontakt

Vera POSCHAUKO
Mag.
TU Graz Life Long Learning
Tel.: +43 316 873 4932
vera.poschaukonoSpam@tugraz.at

Wissenschaftliche Leitung

Bernd DEUTSCHMANN
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Institut für Elektronik
Tel.: +43 316 873 7520
bernd.deutschmannnoSpam@tugraz.at

Gunter WINKLER
Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Institut für Elektronik
Tel.: +43 316 873 7524
gunter.winklernoSpam@tugraz.at