TU Graz/ Studium/ Studienangebot/ Universitäre Weiterbildung/

Corporate Life Long Learning (CL3)

Die Corporate Life Long Learning Modelle wurden speziell für Unternehmen entwickelt, die eine optimale Wissensverteilung in ihrem Betrieb anstreben. Führungskräfte und Mitarbeitende aus verschiedenen Funktionsbereichen aus dem gleichen Unternehmen können zeitgleich Module bzw. kürzere Formate (Universitätskurse) aus dem Universitätslehrgang Leadership in Digital Transformation besuchen und das Wissen im Unternehmen verteilen.

Dabei kann zwischen den Modellen CL3 Teams für Unternehmen und CL3 Enterprise für Unternehmen gewählt werden.

Diese neue innovative Angebotsform, speziell für Unternehmen und Teams, unterstützt die Dissemination von Wissen im Unternehmen, die Flexibilisierung im Erwerb von Wissensinhalten sowie die Wirksamkeit von Schulungsmaßnahmen.

Personen an einem Besprechungstisch

CL3 Teams für Unternehmen

Build your Competence Team

  • Ein*e Teilnehmende*r am Universitätslehrgang (ULG) erhält Modul-Schecks für die Teilnahme an 4 Modulen aus dem ULG-Programm.
  • Diese Modul-Schecks können an verschiedene Personen aus dem eigenen Unternehmen verteilt werden.

Vorteile von CL3 Teams

  • Bessere Dissemination der Wissensbausteine im Unternehmen
  • Wissen ist verteilt auf mehr Personen
  • Stärkung von T & M shaped Competences

CL3 Enterprise für Unternehmen

Learning on Demand

  • In diesem Paket sind 21 Modul-Schecks zum Pauschalpreis inkludiert, die innerhalb von vier Semestern von Mitarbeitenden aus dem Unternehmen bedarfsgerecht absolviert werden können.
  • Die Modul-Schecks sind beliebig kombinierbar und verteilbar an mehrere Personen aus dem eigenen Unternehmen.
  • Je nach Betriebsgröße und Bedarf kann die Anzahl der Modul-Schecks zwischen 7 (small), 14 (medium) und 21 (large) variieren.

Vorteile von CL3 Enterprise

  • Bedarfsgerechter Zugang zu Weiterbildungsinhalten
  • Wissen ist auf mehrere Personen verteilbar
  • Stärkung von T & M shaped Competences
  • Flexibilisierung des Schulungsbedarfes (on demand)
Helmut Aschbacher, Bildquelle: Styrian Service Cluster

Kontakt

Helmut ASCHBACHER
Dr.
TU Graz Life Long Learning
helmut.aschbachernoSpam@tugraz.at