TU Graz/ Studium/ Studienangebot/ Universitäre Weiterbildung/

Wohnbau und Psychologie: Die Basis für Planung und Analyse menschlicher Lebensräume

Der Kurs „Wohnbau und Psychologie“ beschäftigt sich mit der gesamten Wohnumwelt – wie Innenräumen oder Gebäude- und Siedlungsstrukturen – und deren vielfältiger Wirkung auf den Menschen. Im Zentrum stehen dabei Verhalten, Gesundheit, Befinden, mentale, emotionale und soziale Entwicklung und Entfaltung von Kindern und Erwachsenen jeden Alters sowie familiäre und nachbarschaftliche Beziehungen.

In diesem Kurs verknüpfen Sie wissenschaftlich fundiertes Wissen aus der Psychologie und Physiologie mit dem Wohnbau und wenden Erlerntes in praktischen Übungen an.

Inhalte und Schwerpunkte

  • Sie lernen, wie Sie die menschliche Qualität von Wohnprojekten jeder Art und Größe erkennen und optimieren.
  • Sie erwerben Grundkenntnisse für die Analyse, Planung und Gestaltung menschlicher Lebensräume, z. B. Wohnungen, Gebäude samt Umfeld und Wohnsiedlungen.
  • Sie erhalten einen Überblick über relevante Fachgebiete der Psychologie und Physiologie, z. B. Entwicklungs-, Sozial-, Umwelt-, und Wahrnehmungspsychologie sowie Neurowissenschaften.
  • Sie analysieren konkrete Wohnbau-Beispiele und können auch ein eigenes Projekt mitbringen.

Nach Abschluss des Kurses können Sie

  • die menschlichen Qualitäten und Mängel von Wohnungen, Gebäuden und Siedlungen benennen und wissenschaftlich begründen,
  • wohnpsychologische Planungsfehler bereits vor der Errichtung, vor dem Kauf oder während der Planungsphase erkennen und rechtzeitig beheben, und
  • mit gleichen finanziellen und örtlichen Rahmenbedingungen ein Wohnprojekt mit höherer Wohnqualität planen, errichten und anbieten.

Zielgruppen und Zulassungsvoraussetzungen

  • Wohnbauplanende
  • Architektinnen und Architekten
  • Absolventinnen und Absolventen sowie Studierende der Architektur
  • Personen und Unternehmen, die an den Themen Wohnqualität und Wohnzufriedenheit interessiert sind, z. B.
    • Bauträger
    • Bauherren
    • Wohn(bau)beraterinnen und -berater
    • Behörden
    • Immobilienexpertinnen und -experten

Für die Teilnahme an diesem Kurs müssen Sie keine spezifischen Voraussetzungen erfüllen. Berufserfahrung oder eine Ausbildung im Bereich Wohnbau ist jedoch von Vorteil.

Bildquelle: Deinsberger-Deinsweger

Termine und Fristen

  • Nächster Kurs: 6., 7., 13. und 14. Oktober 2017
    • Kursort: TU Graz, Raum PZ2EG034 (Inffeldgasse 13, Erdgeschoß)
    • Anmeldung: bis 26. September 2017

Eckdaten

  • Dauer: 4 Tage
  • Abschluss: Teilnahmebestätigung
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Teilnahmegebühren: 590 € (MwSt.-frei) bzw. 290 € (MwSt.-frei) für Bachelor- und Masterstudierende
    In den Gebühren sind Kursunterlagen und Pausengetränke enthalten.
  • Kursort: TU Graz
  • Unterrichtszeiten: Zweimal Freitag und Samstag von 9 bis 17 Uhr
Bildquelle: Harald Schiffer
Harald Deinsberger-Deinsweger, Kursleiter

Wohnbau betrifft nahezu alle Ebenen der menschlichen Existenz - soziale Beziehungen und Verhalten, persönliche Entwicklung, Nervensystem und Gehirn, Gesundheit, Erholung und Regeneration etc. Psychologische Faktoren werden im Wohnbau häufig unterschätzt, weil sie unterschwellig wirken und über größere Zeiträume hinweg, sodass wir die Wirkungszusammenhänge oft nicht unmittelbar herstellen können. Dazu bedarf es einer gezielten Analyse und genau diese wird im Seminar angeboten und interessiert aufgenommen. Viele bisherige Teilnehmerinnen und Teilnehmer wünschen sich mehr zum Thema - und sind froh, hier handfeste wissenschaftliche Grundlagen vermittelt zu bekommen.

Anmeldung

Wenn Sie sich zum Kurs anmelden möchten, übermitteln Sie das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail an
lifelong.learningnoSpam@tugraz.at.

Anmeldeschluss: 26. September 2017

Kontakt

Organisation

Vera POSCHAUKO
Mag.
TU Graz Life Long Learning
Tel.: +43 316 873 4932
vera.poschaukonoSpam@tugraz.at

Kursleitung

Harald DEINSBERGER-DEINSWEGER
Dipl.-Ing. Dr. techn.
deinsbergernoSpam@wohnspektrum.at
www.wohnspektrum.at

Rechtzeitig informiert

  1. Wir benachrichtigen Sie, sobald es neue Informationen zum Programm oder Starttermin gibt.