TU Graz/ Studium/ International studieren und lehren/ Austausch an der TU Graz/

Marshall Plan Stipendium

Das Förderprogramm

Wenn Sie einen Teil Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit bzw. eine Forschungsarbeit an der TU Graz erarbeiten wollen und Ihre Heimatuniversität in den USA liegt, können Sie sich für ein Marshall Plan Stipendium bewerben.

Die Marshallplan-Jubiläumsstiftung (Austrian Marshall Plan Foundation) ist eine Stiftung, die nach dem Bundes-Stiftungs- und Fondsgesetz errichtet wurde. Das MPS Programm ist ein Stipendienprogramm, welches den wissenschaftlichen Austausch von Studierenden aus Österreich und den USA unterstützt. 1000 Studierende aus den USA und Österreich sollen damit in den Jahren 2008-2017 bei einem Studienaufenthalt im Ausland unterstützt werden. Gewährt werden Stipendien zwischen 3.000 und 10.000 Euro für Aufenthalte an einer Hochschulinstitution des jeweils anderen Landes ab 3 Monaten, wobei die Bearbeitung eines Forschungsthemas vorgesehen ist. Das Austauschprogramm soll Studierenden ermöglichen, nach dem Studienaufenthalt mit einer "erweiterten Perspektive" und "neuem Respekt für verschiedene Ansichten" in ihr Heimatland zurückzukehren.

Weiterführende Informationen über das MPS Programm

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Sie sind reguläre Studentin bzw. regulärer Student an einer Universität in den USA
  • Ihr Aufenthalt an der TU Graz muss mindestens 3 Monate (90 Tage) bis maximal 10 Monate dauern (exklusive An- und Abreisetag)

Bewerbung

Die Bewerbung für das Marshall Plan Stipendium erfolgt in englischer Sprache.

Nähere Informationen zu Bewerbung und Stipendium finden Sie auf der englischen Version dieser Seite.