TU Graz/ Studium/ International studieren und lehren/ Austausch an der TU Graz/

Erasmus+ Traineeship

Erasmus+ Traineeships sind Praktika, für die sich nur Studierende an Hochschuleinrichtungen in den 28 EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen, der früheren Jugoslawischen Republik Mazedonien, Serbien und der Türkei bewerben können. Informationen hierzu von der Europäischen Kommission

Erasmus+ Traineeships dauern zwischen 2 und 12 Monaten und sind eine individuelle Vereinbarung zwischen dem Trainee selbst, seiner Betreuungsperson in der Heimatuniversität und seiner Betreuungsperson in der Gastuniversität. Es muss also kein bilaterales Abkommen zwischen Ihrer Heimatuniversität und der TU Graz bestehen, damit Sie sich als Trainee bewerben können.

Die meisten Trainees kommen im Rahmen ihres Bachelor Projects oder ihrer Master Thesis an die TU Graz.

Die TU Graz ist sehr daran interessiert, alle Erasmus+ Trainees zum Studium zuzulassen, damit sie wie jeder und jede einheimische Studierende während der Arbeit auf dem Campus und auf dem Weg hin und zurück unfall- und haftpflichtversichert sind.

Die Serviceeinrichtung International Office – Welcome Center kann zwar keine Praktika an der TU Graz vermitteln, ist aber gerne bei der Zulassung zum Studium behilflich.

Bildquelle: Lunghammer – TU Graz

Kontakt

Gitte CERJAK
Mag.
Tel.: +43 316 873 6422
gitte.cerjaknoSpam@tugraz.at

Besuchsadresse: Mandellstraße 15, 2. Stock

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10 bis 12 Uhr
Mittwoch zusätzlich: 13 bis 15:30 Uhr

Bewerbungsablauf

Wenn Sie im Rahmen von Erasmus+ ein Praktikum an der TU Graz absolvieren möchten, brauchen Sie eine Betreuungsperson an der TU Graz. Wenn Ihnen dieser Kontakt nicht durch Ihre Professorin / Ihren Professor an der Heimatuniversität hergestellt wird, müssen Sie in Eigeninitiative das entsprechende Institut kontaktieren und sich dort eine Betreuungsperson suchen.

  • Wie finden Sie eine Betreuungsperson?

    Suchen Sie in der Baumstruktur auf der linken Seite der Startseite in TUGRAZonline ein passendes Institut. Es gibt für jedes Institut eine detaillierte Beschreibung, so dass Sie sich mit den jeweiligen Forschungsschwerpunkten vertraut machen können.

    Bewerben Sie sich bei der Institutsvorständin / beim Institutsvorstand mit einer kurzen E-Mail für Ihr Praktikum. Umreißen Sie hierfür kurz Ihre Forschungsfragen und -erfahrungen, und schicken Sie Ihren Lebenslauf mit.

Wenn Sie eine Betreuungsperson gefunden haben, müssen Sie das Formular Erasmus+ Learning Agreement for Traineeships ausfüllen. Beachten Sie beim Ausfüllen bitte die Guidelines zum Erasmus+ Learning Agreement for Traineeships. Dieses Formular fungiert als Vertrag zwischen Ihnen, der Heimatinstitution und dem Institut an der TU Graz, an dem Sie das Praktikum absolvieren. Dort wird auch der Arbeitsinhalt kurz skizziert. Alle drei Parteien müssen es unterschreiben.

Wegen eines etwaigen Stipendiums für Ihr Erasmus+ Traineeship setzen Sie sich bitte direkt mit Ihrer nationalen Agentur in Verbindung.

Möglicherweise gibt es noch die eine oder andere Vereinbarung zwischen Ihnen und dem Betreuungsinstitut zu unterschreiben (z. B. eine Verschwiegenheitsvereinbarung). Ansonsten sind für ein Erasmus+ Praktikum an der TU Graz keine weiteren Formalitäten mehr zwingend notwendig.

Zulassung zum Studium als Erasmus+Trainee an der TU Graz

Es wird dringend empfohlen, sich zusätzlich um die Zulassung an der TU Graz zu kümmern (siehe Box Vorteile der Zulassung). Dies ist nur während der Zulassungsfristen möglich – beginnen Sie daher rechtzeitig (siehe Box Deadlines).

Ablauf der Zulassung

  • Senden Sie fristgerecht das von allen drei Seiten unterschriebene Formular "Erasmus+ Learning Agreement for Traineeship" per E-Mail (siehe Box Kontakt).
  • Sie bekommen anschließend den Zugangscode für Ihre Online-Bewerbung. Bitte lesen Sie erst sorgfältig den Hilfetext durch, bevor Sie die Online-Bewerbung ausfüllen. Schreiben Sie danach eine abschließende E-Mail, um die Zulassung in Gang zu bringen.
  • Daraufhin erhalten Sie per E-Mail Ihre Matrikelnummer und eine Zahlungsaufforderung für den ÖH-Beitrag (siehe Box Kosten). Bitte zahlen Sie den Betrag gemäß den dortigen Anleitungen ehestmöglich ein.
  • Sobald Ihre Zahlung eingegangen ist, erhalten Sie zwei weitere E-Mails mit der Bestätigung und Ihrem PIN-Code, mit dem Sie sich im TUGRAZonline System anmelden können. Damit ist die Zulassung abgeschlossen, und Sie sind Incoming Student an der TU Graz.

Wenn Sie in Graz angekommen sind, schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail, um Ihre TU Graz card (Studierendenausweis) in der Serviceeinrichtung International Office – Welcome Center abzuholen (siehe Box Kontakt).

Vorteile der Zulassung zum Studium

  • Unfall- und Haftpflichtversicherung auf dem Campus und dem Weg dorthin und zurück, und auf Reisen im Zusammenhang mit dem Praktikum
  • TUGRAZonline Account für den Zugang zum Intranet und zu institutseigenen Daten
  • Möglichkeit, einzelne Lehrveranstaltungen zu besuchen
  • Zahlreiche Ermäßigungen für Studierende
  • Teilnahme am ESN-Netzwerk

Deadlines

  • Deadline für die Praktikumsbewerbung:
    Für ein Erasmus+ Praktikum kann man sich laufend bewerben, jedoch bis spätestens 1 Monat vor dem vorgesehenen Praktikumsbeginn.
  • Deadline für die Zulassung zum Studium:
    Da die Zulassungsfristen zu beachten sind, muss für das Wintersemester die Online-Bewerbung bis 1. November abgeschlossen sein, und für das Sommersemester am 1. April des jeweiligen Jahres.

    • Wenn Sie Ihr Praktikum zwischen September und Januar beginnen wollen, müssen Sie sich für das Wintersemester bewerben, und zwar bis spätestens 1. November, und gleichzeitig einen Monat vor Praktikumsbeginn.
    • Wenn Sie Ihr Praktikum zwischen Februar und August beginnen wollen, müssen Sie sich für das Sommersemester bewerben, und zwar bis spätestens 1. April, und gleichzeitig einen Monat vor Praktikumsbeginn.
    • Studierende, die ihr Praktikum während der Sommerferien (Juli bis September) machen möchten, müssen sich bis 1. April für das Sommersemester bewerben, um zugelassen werden zu können.

Achtung: Nur wenn beide Deadlines eingehalten werden, können Sie als Incoming Student an der TU Graz zugelassen werden und alle damit verbundenen Vorteile in Anspruch nehmen.

Gebühren

Als Erasmus+ Trainee sind Sie den Erasmus+ Studierenden gleichgestellt und müssen keine Studiengebühren zahlen, sondern nur den ÖH-Beitrag (ca. 20 €).

Krankenversicherung

Als Angehörige von EU/EEA-Staaten sind Sie mit Ihrer Europäischen Versicherungskarte in Österreich krankenversichert. Wenn Sie eine andere Nationalität haben, müssen Sie sich eigenverantwortlich um Ihre Krankenversicherung kümmern.

Weitere Informationen

Visumsinformation

Sollten Sie keine EU- oder EEA-Staatsbürgerschaft besitzen, müssen Sie selbst dafür sorgen, dass Sie ein Visum D oder einen Aufenthaltstitel haben, je nachdem, ob Sie weniger oder mehr als 6 Monate hier bleiben.

Weitere Informationen über Einreise und Visa finden Sie auf der Website des OeAD.