TU Graz/ Studium/ International studieren und lehren/ Austausch an der TU Graz/

Best of South-East

Das Programm "Best of South-East"

Die Steiermärkische Sparkasse initiiert in Kooperation mit der Uni Graz, der Kunstuniversität Graz und der TU Graz „Best of South-East“ – das Förderungs- und Weiterbildungsprogramm für talentierte und leistungsbereite Universitätsabsolventinnen und -absolventen und Studierende aus Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro und Mazedonien. Ziel des Programms ist es, den Zielgruppen internationale Berufserfahrung und Aus- bzw. Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten, sowie den Einstieg in das Berufsleben über ein Traineeprogramm oder Praktikum zu erleichtern.

Das Stipendium dauert 12 Monate (September bis Ende August) und beinhaltet an der TU Graz: 

  • ein 2-semestriges Stipendium für ein Austauschstudium an der TU Graz (Winter- und Sommersemester) und
  • ein 2-monatiges Praktikum (im Juli und August)

Events und Informationsveranstaltungen im Rahmen des Stipendiums stellen sicher, dass Sie in das wirtschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Leben der Steiermark integriert sind. Darüber hinaus können Sie Deutschkurse besuchen, um Ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Sprachkenntnisse in Englisch oder Deutsch (Niveau B2)
  • Bewerber/innen sind zum Zeitpunkt der Bewerbung im max. 27. Lebensjahr
  • Staatsbürgerschaft: Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Serbien, Montenegro oder der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien (F.Y.R.O.M)
  • Hervorragender Leistungsnachweis
  • Studierende, die zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens 4 Semester im Bachelor abgeschlossen haben
  • Doktorandinnen und Doktoranden brauchen eine Bestätigung von der Betreuerin bzw. vom Betreuer Ihrer Dissertation an der TU Graz (bitte beachten Sie, dass Sie selber dafür verantwortlich sind, eine Betreuerin bzw. einen Betreuer zu finden)
  • Engagement, starke Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, sowie Fähigkeiten des analytischen und praktischen Denkens

 

 

Best of South-East Stipendiatinnen und Stipendiaten mit Sava Dalbokov, Vorstandsmitglied Steiermärkische Sparkasse,  Christa Neuper, Rektorin der Universität Graz und Detlef Heck, Vizerektor für Lehre der TU Graz

Bewerbungsprozess

Schritt 1: Login-Daten für den Bewerbungsprozess

Für die Bewerbung um ein Best of South East Stipendium an der TU Graz benötigen Sie die Login-Daten für den Bewerbungsprozess an der TU Graz. Um die Login-Daten zu erhalten, müssen Sie folgende Daten an katrin.landfahrernoSpam@tugraz.at senden:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht (weiblich, männlich)
  • Heimatinstitution (Universität)

Sie erhalten danach die Login-Daten, um Ihren Bewerbungsprozess zu starten.

Die Online-Bewerbung muss bis zum 20. Dezember vollständig durchgeführt werden!

Schritt 2: Bewerbungsunterlagen hochladen

Mit den Login-Daten (Schritt 1) können sie Ihre Bewerbung starten und die Bewerbungsunterlagen hochladen. Die Online-Bewerbung muss bis zum 20. Dezember vollständig abgeschlossen sein.

Folgende Unterlagen sind für die Bewerbung erforderlich:

  • Inskriptionsbestätigung von der Heimatuniversität
  • Persönliches Statement in Essayform (nicht mehr als 2 Seiten) mit einem speziellen Fokus auf besondere Interessen und Motivation
  • Transcript of Records / Diplomzeugnis (bei Verwendung eines Originals in einer anderen Sprache als Deutsch oder Englisch, ist eine von der Heimatuniversität bestätigte Übersetzung in Englisch oder Deutsch notwendig)

    • Masterstudierende: Bachelorzeugnis und das Transcript of Records des Bachelors und Masters
    • PhD-Studierende: Bachelor- und Masterzeugnis, sowie die Transcript of Records von Bachelor, Master und PhD

  • 2 Empfehlungsschreiben: mindestens eines muss von einer akademischen Person ausgestellt werden. Die Empfehlungsschreiben müssen von Lehrenden, welche die Studierenden während des Studiums betreuen durften, ausgestellt werden.
  • Lebenslauf in tabellarischer Form (in Englisch oder Deutsch)
  • Kopie des Reisepasses
  • Nachweis der Deutsch- oder Englischkenntnisse: Sprachzertifikate dürfen nicht älter als ein Jahr sein.

    • Deutschkenntnisse: mindestens Niveau B2; es werden nur amtliche Bescheinigungen von ÖSD, Goetheinstitut oder Universitäten akzeptiert.
    • Englischkenntnisse: mindestens Niveau B2; es werden nur amtliche Bescheinigungen akzeptiert. 

Wenn Sie von der TU Graz für einen Austauschaufenthalt nominiert wurden, wird Ihre Bewerbung an die Steiermärkische Sparkasse weitergeleitet. Die Steiermärkische Sparkasse vergibt die Stipendien.

 

Bewerbungsfristen

  • 20. Dezember (die Online-Bewerbung inklusive dem Upload aller erforderlichen Unterlagen muss abgeschlossen sein)

Stipendium

Der Gesamtbetrag des Stipendiums beträgt pro Studentin bzw. Student maximal EUR 10.000,- und setzt sich wie folgt zusammen:

  • Monatliches Stipendium in Höhe von EUR 750, -
  • Inskriptionsgebühr an der TU Graz
  • Studiengebührenbefreiung an der TU Graz
  • Soziale und kulturelle Aktivitäten

Im Rahmen des Stipendiums ist vorausgesetzt, dass Studierende 3 ECTS-Punkte pro Stipendienmonat (10 Monate Studium) an der TU Graz absolvieren. Die absolvierten ECTS-Punkte müssen am Ende des 2-semestrigen Studiums an der TU Graz nachgewiesen werden.

 

 

Ihr Aufenthalt in Graz

Zu Beginn Ihres Aufenthaltes müssen Sie einige bürokratische Dinge in Graz erledigen. Bitte informieren Sie sich ausführlich über die Welcome Events.

Um Ihnen den Aufenthalt und das Leben in unser schönen Stadt Graz und in Österreich zu vereinfachen, haben wir Ihnen Informationen über die örtlichen Gegebenheiten und Tipps für den Alltag zusammengestellt: Leben in Graz