Die Technische Universität Graz zeichnet sich durch ihre kompetenzfördernde sowie familien- und frauenfreundliche Orientierung und ein ausgeprägtes Diversitätsmanagement aus. Sie betreibt aktiv den (Wissens‑)Austausch zwischen Gesellschaft und Universität und fördert in ihrem Wirkungskreis bereits Kinder und Jugendliche, um sie für Technik zu begeistern.

In den verschiedenen Computerkursen können jährlich über 100 Mädchen im Alter von 10-19 Jahren ihre IT-Technik-Kompetenz ausbauen. Die TU Graz arbeitet damit aktiv gegen gesellschaftlich geprägte Vorurteile an und zeigt, dass Mädchen und junge Frauen genauso Expertinnen in der Informatik und in den Computer Sciences sind und werden können.

Informationen zu allen IT-Sommerkursen, die sonst noch für Mädchen und Buben angeboten werden finden Sie auf der Homepage der TU Graz