Urheberrecht und OER

Fragen zum Urheberrecht spielen sowohl für Lehrende als auch für Lernende eine zentrale Rolle. Die im Oktober 2015 in Kraft getretene Urheberrechtsnovelle hat in vielen Bereichen der Lehrtätigkeit für Rechtssicherheit gesorgt. Dennoch bleibt vieles weiterhin ungeklärt bzw. können Anwenderfälle in einer rechtlichen Grauzone liegen. Die TU Graz empfiehlt daher auch in der 2020 veröffentlichten Richtlinie zu offenen Bildungsressourcen an der TU Graz (OER-Policy), den Weg in die Richtung der freien Bildungsressourcen (engl. Open Educational Resources, kurz: OER) einzuschlagen.

„Open Educational Resources (OER) sind Bildungsmaterialien jeglicher Art und in jedem Medium, die unter einer offenen Lizenz veröffentlicht werden. Eine solche offene Lizenz ermöglicht den kostenlosen Zugang sowie die kostenlose Nutzung, Bearbeitung und Weiterverbreitung durch andere ohne oder mit geringfügigen Einschränkungen. Open Educational Resources können einzelne Materialien aber auch komplette Kurse oder Bücher umfassen. Jedes Medium kann verwendet werden. Lehrpläne, Kursmaterialien, Lehrbücher, Streaming-Videos, Multimediaanwendungen, Podcasts – all diese Ressourcen sind OER, wenn sie unter einer offenen Lizenz veröffentlicht wurden“ (Definition der UNESCO).

Das Team der OE LLT ist bemüht, die Lehrenden und Lernenden bestmöglich aufzuklären und bei der Erstellung, (Weiter-)Verwendung, Bearbeitung und Verbreitung von OER aktiv zu unterstützen.

Außerdem gehen wir mit einem positiven Beispiel voran und veröffentlichen Lehr- und Lernmaterialien gemäß der OER-Policy ausschließlich als OER.

Hier ein kleiner Auszug an bisher von der OE LLT erstellten und veröffentlichten OER:

Mitarbeiter*innen der OE LLT sind auch an Weiterbildungen für Hochschullehrende beteiligt, die OER zum Thema haben und über die interne Weiterbildung gebucht werden können. Besonders hervorzuheben ist die Weiterbildung zu „Urheberrecht und OER“ und damit verbunden die Möglichkeit einer OER-Zertifizierung für Lehrende. Hochschulübergreifende Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es auch im Rahmen von eDidactics, einem Fortbildungsprogramm der Steirischen Hochschulkonferenz. Teile davon werden ebenfalls von Mitarbeiter*innen der OE LLT vorgetragen.

Außerdem forscht und publiziert die OE LLT zum Thema OER in der Hochschullehre, siehe Publikationen.

Nach oben

Weitere Informationen
image/svg+xml