CKI Konferenz 2018

Unlock the potential with digitalization“ lautete der Aufruf der diesjährigen CKI-Konferenz an der TU Graz mit der Keynote von Dr. Ulli Waltinger, u.a. Gründer und technologischer Leiter des ArtificiaI Intelligence Lab München.

Weitere Themen zur Digitalisierung, die in Kooperation von TU Graz und Siemens bearbeitet werden, waren Produktionssysteme, die sehen, hören, fühlen und auf diese Wahrnehmungen reagieren. Daran forscht derzeit das neue COMET-Kompetenzzentrum Pro²Future. Datensicherheit ist ein Topthema unserer Informatiker, welche die Sicherheitslücken „Meltdown“ und „Spectre“ mitentdeckt haben. MindSphere ist hier ebenso im Einsatz wie in der neu eingerichteten  smartfactory@tugraz, einem Testlabor, das eine Erprobung neuer Fertigungstechnologien zulässt, ohne den eigenen Betrieb zu stören.

Besondere Aufmerksamkeit erhielten unsere Studierendenteams, das RoboCup-Team GRIPS und das Cyber Security-Team „Los Fuzzys“, die im Rahmen der Konferenz vorführten, dass sie für weltweite Wettbewerbe durch ihr Studium an der TU Graz bestens vorbereitet sind.

Es gab viele Ggelegenheiten, neben dem SpeedTalking, Tischdiskussionen und NachTischgesprächen, um mit den Spitzenforschern von Siemens und der TU Graz über weitere Forschungsthemen sich auszutauschen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Prof. Horst Bischof (CKI Direktor) und Christine Schichler (CKI Managerin) mit
Markus v. Gemmingen-Hornberg (CT UR) und Bernd Wohlkinger (Siemens Österreich CT)

 

Kontakt
image/svg+xml

Christine Schichler
Dipl.-Ing.
Siemens CKI Managerin

Technische Universität Graz
Forschungs- & Technologie-Haus
Mandellstrasse  9/II
8010 Graz

phone +43 (0) 316 873 6039
mobil  +43 664 60 873 6039
christine.schichlernoSpam@tugraz.at
www.cki.tugraz.at
www.tugraz.at/go/ft-haus