Profil

Lehre und Forschung in Wahrscheinlichkeitstheorie, Stochastik, Finanzmathematik, Mathematische und Angewandte Statistik.

Forschungsschwerpunkte

Grundlagenforschung in

  • Wahrscheinlichkeitstheorie,
  • Mathematische Statistik und Finanzmathematik (asymptotische Methoden, Grenzwertsätze),
  • Stochastische Prozesse (Strukturbrüche und  langfristige Abhängigkeit),
  • Finanzzeitreihen (GARCH-Modelle).

Methodenentwicklung bei 

  • der stochastischen Simulation (Warteschlangensysteme)
  • und statistischen Modellierung (generalisierte lineare Modelle).

Anwendung statistischer Methoden in

  • der Biomedizin (klinische Studien, Lebensdauermodelle),  
  • den Umwelt­wissenschaften (explorative Datenanalyse, Prognosemodelle)
  • und der Prozessindustrie (Experimental Design, multivariate Prozesskontrolle).

Regelmäßige Ausrichtung von internationalen Tagungen und Workshops.

Forschungsfinanzierung

Grundlagenforschung finanziert über FWF-Projekte und das Doktoratskolleg Diskrete Mathematik. Angewandte statistische Projekte finanziert über FFG und den Forschungspartnern  (öffentliche Institutionen und privaten Firmen).   

Kontakt
image/svg+xml

Institut für Statistik
Kopernikusgasse 24/III
8010 Graz
Tel.: +43 (0) 316 / 873 - 6475
Fax: +43 (0) 316 / 873 - 6977
www.statistics.tugraz.at