Themenoffene Professoren-Laufbahnstelle im Bereich Information, Communication, and Computing

Fields of Expertise – Information, Communication & Computing

Forschende im Field of Expertise Information, Communication & Computing - eines der fünf Forschungsschwerpunkte der Technischen Universität Graz – welches sich aus etwa 100 hochrangigen Mitgliedern aus Informatik, Informationstechnologie, Mathematik und Geodäsie zusammensetzt – stellen sich den Herausforderungen des Informationszeitalters, zum Beispiel der Datensicherheit und effizienten Nutzung ständig wachsender Datenmengen.

Sie beschäftigen sich mit der Übermittlung, Verarbeitung, Strukturierung und Speicherung von Informationen. Sie untersuchen und entwickeln Funktechnologien aber auch Hard- und Software für Computer und Netzwerke sowie Satellitensysteme. Die herausragende Forschung wurde bereits mit renommierten European Research Council (ERC) Grants bestätigt.

An der Technischen Universität Graz ist eine themenoffene Stelle

einer Tenure-Track Professur im Forschungsbereich Information, Communication & Computing (w/m/d)  zu besetzen

  • Besonders relevant sind Grundlagen- und angewandte:
  • Forschung in den Bereichen Information, Kommunikation und Computing einschließlich (aber nicht beschränkt) auf folgende beispielhafte
  • Bereiche: Algorithmen und Komplexität
  • Datenwissenschaften, Statistische Datenanalyse und Signalverarbeitung
  • Drahtlose Kommunikation und Netzwerke
  • Eingebettete und verteile Systeme
  • Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen
  • Mathematische Grundlagen von Information, Kommunikation und Computing
  • Mensch-Maschine Schnittstellen
  • Mikroelektronik
  • Modellierung und Simulation
  • Sicherheit, funktionale Sicherheit und Verlässlichkeit
  • Software-, System- und Regelungstechnik
  • Visuelle Datenverarbeitung

Weitere Informationen über das Field of Expertise „Information, Communication & Computing“ finden Sie unter:

https://www.tugraz.at/forschung/forschungsschwerpunkte-5-fields-of-expertise/information-communication-computing/ueberblick-information-communication-computing/

Die Professur wird auf Basis des Forschungs- und Lehrschwerpunktes der sich erfolgreich bewerbenden Person einem passenden Institut und Fakultät zugewiesen, welche diesem Field of Expertise zugeordnet ist.

Anstellungserfordernisse:  Abgeschlossenes Doktoratstudium/PhD

Gewünschte Qualifikationen:

Hervorragende Leistungen und Potenzial in der Forschung, exzellente Publikationstätigkeit, internationale Reputation

Internationale Erfahrung in Form einer Promotions- oder PostDoc-Stelle

Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten sowie Bereitschaft und Fähigkeit eine Forschungsgruppe aufzubauen und zu leiten

Begeisterung für exzellente Lehre, universitäre Lehrerfahrung sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, in allen curricularen Stufen (Bachelor, Master, Doktorat) zu lehren, Abschlussarbeiten zu betreuen und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern Stellenbeschreibung: Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um eine wissenschaftliche Tenure-Track Professur. (§ 99 Abs. 5 UG)

Nach Abschluss einer Qualifizierungsvereinbarung wird der*die Stelleninhaber*in zunächst in einem auf 6 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis als „Assistant Professor“ angestellt. Nach positiver Evaluierung einer Qualifizierungsvereinbarung wird die Stelle in eine unbefristete Stelle als „Associate Professor“ umgewandelt.

Einstufung: B1 nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Anfangsentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit inkl. Überzahlung EUR 4.309,30 brutto (14x jährlich).

Ihre Bewerbung: Interessierte Bewerber*innen werden gebeten, ihre Bewerbung unter Angabe der genauen Bezeichnung der Stelle und Kennzahl:

über das vollständig ausgefüllte Antragsformular "https://www.tugraz.at/go/professorships-vacancies/

einschließlich eines Lebenslaufs (mit Kopien der Zeugnisse und Urkunden),

eine Liste der Veröffentlichungen mit Kopien ihrer 5 wichtigsten Veröffentlichungen,

ein Forschungskonzept, das vergangene und geplante Forschungsaktivitäten beschreibt (max. 3 Seiten),

ein Lehrkonzept, das vergangene und geplante Lehraktivitäten beschreibt (max. 3 Seiten) und Evaluierung vergangener Lehraktivitäten (falls vorhanden), an den Vizerektor für Forschung über das Forschungs- & Technologie-Haus der Technischen Universität Graz,

Horst Bischof  applications.foe@tugraz.at

in elektronischer Form

spätestens bis 30. September 2020

Die Interviews für die Position werden voraussichtlich in der Woche vom 23. November 2020 stattfinden. Die Bewerber*innen werden gebeten, in diesem Zeitraum verfügbar zu sein.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an den Leiter des Fields of Expertise, Kay Römer E-Mail: roemernoSpam@tugraz.at

Vizerektor für Forschung: Horst Bischof

Kennzahl: 31/R/PA/93070/20