© TU Graz / ISV + Projektteam

KOMOD - Konzeptstudie Mobilitätsdaten Österreich

Schlagwörter: Mobilitätserhebung, Erhebungsmethode, Mobilitätsverhalten, Erhebungstechnologien

Das Projekt KOMOD ist eine Konzeptstudie für eine bundesweite technologieunterstützte Mobilitätserhebung mit Einbindung der Bundesländer. Neueste und bewährte Erhebungstechnologien und -verfahren sowie Finanzierungs- und Organisationsmodelle werden mit ihren Vor- und Nachteilen analysiert und modular zu einem tragfähigen Erhebungskonzept zusammengestellt. Das Ergebnis ist in Form eines „Handbuchs für standardisierte Mobilitätserhebungen in Österreich“ dokumentiert.  

Laufzeit: November 2010 – Juli 2011

>zurück zur Projektübersicht<

Nach oben