Karolinenbrücke Salzburg

Bearbeitungszeitraum:

2004

Auftraggeber:

Fachabteilung Brückenbau, Amt der Salzburger Landesregierung

Überblick:

  • Dreifedrige Balkenbrücke mit obenliegender nicht im Verbund mit den beiden stählernen Hauptträgern mitwirkender Betonfahrbahnplatte
  • Stützweite = 30 + 45 + 30 m
  • Baujahr 1938

Tätigkeiten Institut für Stahlbau:

  • Verstärkungskonzept für das Tragwerk (3 Varianten)
  • Detailbearbeitung der gewählten Verstärkungslösung mit obenliegenden Bögen
Kontakt
image/svg+xml

Institut für Stahlbau
Lessingstraße 25/III
8010 Graz
Österreich

Tel.: +43 (0) 316 / 873 - 6201
Fax: +43 (0) 316 / 873 - 6707

stahlbaunoSpam@tugraz.at
www.stahlbau.tugraz.at