Nazanin Ghods

Nazanin Ghods
Fogh-lis.
Tel.
+43 316 873 - 30423
Sprechstunden
by arrangement

Über mich

Während meines Bachelorstudiums in Chemieingenieurwesen an der Universität Teheran (2011-2015) entwickelte ich ein besonderes Interesse an der Simulation von mehrphasigen granularen Systemen. Im Herbst 2015 erhielt ich ein Vollstipendium des Graduiertenprogramms der Universität Teheran für Chemieingenieurwesen und Prozessdesign. Während meiner Masterarbeit entwickelte ich ein Modell für den Abrieb von Partikeln in Wirbelschichten unter Verwendung von CFD-DEM-Modellierung. Seit November 2019 arbeite ich als Projektassistentin und Doktorandin am Institut für Prozess- und Partikeltechnik im Rahmen des von der EU geförderten Horizon 2020 "Marie Curie" MSCA Innovative Training Network (ITN), “CALIPER” Projekts.

This project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under the Marie Skłodowska-Curie grant agreement No 812638

Forschungsschwerpunkt

Mein derzeitiger Forschungstitel lautet "DEM-Modellierung von verformbaren Partikeln für industriell relevante Verarbeitungsschritte". Das Hauptziel dieses Projekts ist es, die Vorhersagekraft der entwickelten Modelle deformierbarer Partikel für industriell relevante Verarbeitungsschritte zu demonstrieren. Dies geschieht mit Hilfe von DEM-basierten Modellen, die in LIGGGHTS® verfügbar sind oder von anderen Forschern unseres Teams implementiert werden, um elastische oder plastische Partikel zu modellieren. Darüber hinaus beinhaltet mein Projekt die Entwicklung eines Workflows zur Kalibrierung von DEM-Modellen innerhalb der Workflow-Management-Tools.
Die jüngste Aufgabe besteht darin, den Gültigkeitsbereich, die Anwendbarkeit und die Vorhersagekraft von derzeit verfügbaren Modellen deformierbarer Partikel in DEM-Simulationen zu untersuchen und diese zu verbessern.

The response of improved contact models for modeling of soft particles

image/svg+xml

under construction