Novel Approaches in Pharmaceutical Hot Melt Extrusion

Fachgebiet
Grundlagen reaktiver Stofftransport

Stichwörter
Reaktiver Stoffaustausch; direkte numerische Simulation, Wirbelschichttechnologie

Beteiligte Personen
Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Stefan Radl
Dipl.-Ing. Thomas Forgber

Dauer
01. Jänner 2014 - 31. Dezember 2017

Bildergalerie

Verteilung der Fluid-Geschwindigkeit in einem dichten Partikelbett

Beschreibung

Das Ziel von NanoSim ist die Etablierung einer effizienten Mehrskalen-Simulationsplattform basierend auf einer Quellcode-offenen Software. Diese Plattform soll Modelle auf verschiedenen Größenskalen verbinden, um eine breite Palette an Gas-Partikelsystem zu berechnen. Das NanoSim-Projekt wird die notwendigen Rahmenbedingungen schaffen, um diese Modelle in einer komplexen Co-Simulation einzubetten, bzw. die gewonnen Daten zu analysieren. Abschließend soll die Leistungsfähigkeit der Simulationsplattform für die Auslegung eines Gas-Partikel Reaktors industrieller Größe demonstriert werden.

Projektpartner
Stiftelsen SINTEF (Norway)
DCS Computing GmbH (Linz, Austria)
Andritz E&E (Graz, Austria)
NTNU (Norway)
INP Toulouse (France)
University College London (United Kingdom)
University of Coimbra (Portugal)

Gefördert von
EU FP7

Projektleiter
image/svg+xml
Stefan Radl
Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

Institut für Prozess- und Partikeltechnik
Inffeldgasse 13/III
8010 Graz

Tel.
+43 (316) 873 - 30412
Fax
+43 (316) 873 - 1030412
Sprechstunden
jederzeit nach Voranmeldung via Email (please arrange via email)
Publikationen
image/svg+xml

Key Papers

Projektdetails

alle Projektdetails