Wir entwickeln anhand spezifischer Komponenten eines Fahrwerks für Schienenfahrzeuge (Drehgestelle) eine Berechnungsmethodik hinsichtlich Vorauslegung und Betriebsfestigkeit. Die sowohl statischen als auch dynamischen mechanischen Eigenschaften der Bauteile werden von uns durch den Einsatz der Finite-Elemente-Methode simuliert und die Ergebnisse mittels Versuchen in der eigenen Schwingprüfhalle validiert.

Kontakt
image/svg+xml

Arbeitsgruppe Betriebsfestigkeit und Schienenfahrzeugtechnik 

Inffeldgasse 21b/II
8010 Graz

Tel.: +43 316 873 1361
Fax: +43 316 873 1362

Email: birgit.reichnoSpam@tugraz.at
Web: www.ime.tugraz.at