Dienstleistungen


Allgemeines

Das Institut für Hochfrequenztechnik bietet auch Dienstleistungen in Form von Messungen und Beratungstätigkeiten an. Diese Tätigkeiten können umfassen :

  • Gutachten (auch in Zusammenarbeit mit einem gerichtlich beeideten Sachverständigen)
  • Unterstützung von Unternehmen bei Forschung & Entwicklung (z.B. im Rahmen von geförderten Projekten)
  • Betreuung von Abschlussarbeiten (Bachelor, Master und Doktorat) innerhalb von Unternehmen

Neben den verschiedenen Hochfrequenz-Messgeräten haben wir auch die notwendige Simulationsoftware zur Verfügung.


Nach oben

Mikrowellenmesstechnik

© IHF/TU Graz

Im Bereich der Mikrowellen- und mm-Wellentechnik ist das Institut für Hochfrequenztechnik mit verschiedensten Messgeräten für 

ausgerüstet.

Unter anderem sind On-Wafer-Messungen (bis zu einer Wafer-Größe von 12'') direkt an einer integrierten Schaltung (Die) mittels Wafer-Prober, unabhängig ob single-ended oder differentiell, bei Mikrowellen- und mm-Wellenfrequenzen unter Reinraumbedingungen möglich. Der halbautomatische Prober erlaubt auch die Kartierung von Wafern.


Nach oben

Antennenmesstechnik

Für Messungen an Antennen und für Freiraummessungen steht ein reflexionsfreier Raum als Messkammer zur Verfügung.

Darin können unter anderem folgende Messungen durchgeführt werden:

© IHF/TU Graz
© IHF/TU Graz

Nach oben

Wire Bonding

© IHF/TU Graz

Seit Februar 2017 steht uns ein Drahtbonder zur Verfügung. Damit können integrierte Schaltkreise oder diskrete Halbleiter mit anderen Bauteilen mittels Drahtbrücken verbunden werden.

Der Bonder wurde gemeinsam mit dem Institut für Elektronik und dem Institut für Elektronische Sensorsysteme angeschafft.

© IHF/TU Graz

Es handelt sich dabei um den Typ HB16 der Firma tpt. 

Technische Merkmale des Bonders: 

  • Motorisierte Y- und Z-Achse
  • Manuell und Halbautomatisch
  • Manuelle Z-Achsen-Steuerung verfügbar
  • Loop-Profile mit bis zu 10 Bewegungen (Y- und Z-Achse)
  • Betriebsarten Bonden und Pick & Place

Es können sowohl Wire- als auch Ribbon-Bonds hergestellt werden.

© IHF/TU Graz

Folgende Bond-Typen werden unterstützt :

  • Ball-Wedge
  • Wedge-Wedge
  • Stich-Bonds
  • Bump-Bonds

Sowohl Gold- als auch Aluminiumdrähte können verarbeitet werden.

Im Moment sind ein 25 µm Gold-Draht und ein 33 µm Aluminium-Draht vorhanden. Möglich sind für Drahtsärken im Bereich von 17 - 75 µm und Ribbons mit 25 x 250 µm.

Mit den im Haus vorhandenen Werkzeug und Material können folgende Dichten erreicht werden : 

  • für Gold-Ball-Bonds : Padgröße von 100 µm Durchmesser bei 170 µm Pitchabstand
  • für Gold-Wedge-Bonds : Padgröße von 40 x 50 µm, bei 80 µm Pitchabstand

Falls andere Spezifikationen benötigt werden, bitte an einem der 3 betroffenen Institute nachfragen.

© Public domain

Nach oben

Radar und Mikrowellenausbreitung

Im Bereich der Arbeitsgruppe für Radartechnik und Mikrowellenausbreitung können wir speziell folgende Dienstleistungen anbieten :

© IHF/TU Graz

Nach oben

Kontakt
image/svg+xml

Institut für Hochfrequenztechnik

Inffeldgasse 12/I
8010 Graz
Tel.: +43 (0)316 873-3301
Fax: +43 (0)316 873-3302
E-Mail: ihfnoSpam@tugraz.at
Web: www.ihf.tugraz.at