Tagungsprogramm 2012

Anforderungen der Energiewende auf die Ertüchtigung und das Wohnen im Baubestand
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Harald Garrecht
Institut für Werkstoffe im Bauwesen, Universität Stuttgart

Wie innovativ ist der Vorbeugende Brandschutz in Mitteleuropa?
Dir. DI Dr. Arthur Eisenbeiss
IBS - Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung Linz

Weiterbauen als Strategie
Univ.-Prof. Arch. DI Hans Gangoly
Institut für Gebäudelehre, Technische Universität Graz

Energieeffizienz am Baudenkmal– die Richtlinie des Bundesdenkmalamtes in der Umsetzung
HR Arch. DI Dr. Johannes Sima
Dipl.-Ing. Hanna Liebich
Abteilung für Architektur und Bautechnik, Bundesdenkmalamt Wien

Die Bedeutung der Gebäude bei der Energiewende. Eine Potenzialstudie
Dipl.-Ing. Hans Erhorn
Abteilung Wärmtechnik, Fraunhofer-Institut für Bauphysik Stuttgart

Kapillaraktive Innendämmsysteme – eine moderne Technologie und ihre Anwendung
Dr.-Ing. Rudolf Plagge
Institut für Bauklimatik,Technische Universität Dresden

Innendämmung, Holzbalkenköpfe und Kastenfenster in der Sanierung
Arch. DI Dr.techn. Michael Grobbauer
Dipl.-Ing. Ulrich Ruisinger
Institut für Hochbau,Technische Universität Graz

Alteration von historischen und modernen Baustoffen – Mineralogie und stabile Isotope
Univ.-Prof. Dipl.-Min. Dr.rer.nat. Martin Dietzel
Institut für Angewandte Geowissenschaften, Technische Universität Graz

Klimagerecht Sanieren – Makroökonomische Bewertung im Vergleich
Univ.-Prof. Mag. Dr.rer.soc.oec. Karl Steininger
Institut für Volkswirtschaftslehre & Wegener Zentrum für Klima und Globalen Wandel
Karl-Franzens-Universität Graz

Schallschutz in Europa – Stand und Entwicklung
Dipl.-Ing. Heinz Ferk
Institut für Hochbau - Labor für Bauphysik, Technische Universität Graz 

Schimmelpilze in Innenräumen und an Bauteiloberflächen - to kill or not to kill?
Prof. Dr. Katja Sterflinger-Gleixner
Institut für Angewandte Mikrobiologie, Universität für Bodenkultur Wien


Nach oben