laufende Dissertationen

Anwendung von numerischen Simulationsmethoden zur Untersuchung von Funkstörabstrahlproblemen

Dissertantin: DI Susanne Maria Bauer

  Entwicklung numerischer Methoden und Methodenkopplung mit Hauptfokus auf Wellenausbreitungsproblemen und Anwendungen in der EMV.


Nach oben

Numerische Berechnung von nichtlinearen periodischen Feldproblemen

Dissertant: DI René Plasser

  Um für verschiedenste Anwendungen die bestmögliche Problemanalyse zu garantieren, werden im Zuge dieser Dissertation verschiedene Lösungsverfahren zur Validierung von Finite-Elemente-Methoden (FEM) zur numerischen Feldberechnung verglichen und Verfahren zur effizienten Lösung von nichtlinearen, dreidimensionalen Wirbelstromproblemen mit periodischer Erregung werden durch Zuhilfenahme der Methode der finiten Elemente (FEM) ausgearbeitet.


Nach oben

Simulation der Bewegungsinduktion mit der Methode der finiten Elemente

Dissertant: DI Gebhard Josef Wallinger

  Für die Analyse von z.B. elektrischen Maschinen ist es notwendig die Drehbewegung des Rotors zu berücksichtigen, was die Problematik von sich relativ zu einander bewegenden Finite Elemente Netzen mit sich bringt (Netze werden hierbei nicht konform). Im Rahmen dieser Dissertation werden Methoden zur Behandlung von nicht konformen Netzen untersucht, und die Hauseigne Software EleFAnT3D mit der Entwicklung eines Solvers erweitert.


Nach oben

ausgeschriebene Dissertationen

Derzeit sind keine Arbeiten verfügbar! 


Nach oben

Kontakt
image/svg+xml

Institut für Grundlagen und Theorie der Elektrotechnik
Inffeldgasse 18
8010 Graz

Tel.: +43 (0) 316 / 873 - 7251
Fax: +43 (0) 316 / 873 - 7751
Email