IFM/Institut/Leitbild

Leitbild

Das Institut für Mechanik ist eines der Grundlageninstitute in der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften. In der Lehre sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor allem in der Grundlagenausbildung für Mechanik in den Studiengängen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurswesen-Maschinenbau sowie Biomedical Engineering tätig.

Das Institut hat es sich zur Aufgabe gemacht alle Studierende bestmöglich auszubilden und deren Grundverständnis für technische Probleme zu schulen, um ihnen für das weitere Studium ideale Voraussetzungen zu schaffen. Neben der Grundlagenausbildung werden Studierende im Bereich des „Computational Engineerings“ am Institut in den jeweiligen Spezialisierungsvorlesungen für anspruchsvolle Tätigkeiten bei der Simulation mechanischer Systeme ausgebildet.

                                                                                    © IFM - TU Graz

Aufgrund der komplexer werdenden Systeme reicht eine rein prüfstandorientierte Produktentwicklung nicht mehr aus, da aufgrund der hohen Anzahl der Iterationen während des Entwicklungsprozesses hohe Kosten entstehen. Daher ist es unumgänglich die Simulation stärker in den Entwicklungsprozess einzubinden und so mehr und mehr die virtuelle Produktentwicklung voranzutreiben.

                                                                                   © IFM - TU Graz

Neben der Ausbildung der zukünftigen Ingenieure/innen leistet das Institut auf dem Gebiet der Grundlagenforschung, sowie der Produktverbesserung unverzichtbare Arbeit. Neben der Weiterentwicklung und Erstellung neuer Methoden für die Simulation werden am Institut auch bestehende Systeme und Produkte analysiert und durch einen kontinuierlicheren Verbesserungsprozess weiter wettbewerbsfähig gehalten.

 

                                                                                    © IFM - TU Graz

Neben diesen Aufgaben leistet das Institut einen unverzichtbaren Beitrag für die Gestaltung des Studiums Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen- Maschinenbau und ist im 2017 gegründete „Graz Center of Computational Engineering" vertreten.